Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble

Super Nintendo Entertainment System

Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble, Covermotiv/Artwork
Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG Kann über den Nintendo Wii Shop heruntergeladen werden Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 19.12.1996, Preis: 7,99€, 1-2 Spieler/innen
Wenn man so alt ist wie ich, dann kam man damals nicht an den Donkey Kong Country Teilen vorbei. Das hat auch einen sehr guten Grund, denn noch heute gehören sie zu meinen meistgespielten Spielen überhaupt. Dass da auch der dritte Teil keine Ausnahme ist, ist jetzt sicherlich auch kein großes Geheimnis mehr. Aber tun wir mal so als ob. :)
Screenshot
Das alte Spiel...
In Donkey Kong Country 1 waren es Bananen, in Donkey Kong Country 2 war es Donkey Kong und nun sind es Donkey Kong und Diddy Kong, die von dem Oberbösewicht Nummer 1, King K. Rool, entführt werden - in ihrer Wertigkeit steigend. Dass die Kongs das nicht einfach so auf sich sitzen lassen, sollte der Riesenechse allerdings ebenfalls bewusst sein, denn Dixie und ihr Affenpartner Kiddy Kong, der in Donkey Kong Country 3 auch sein Debüt hat, stehen schon in den Startlöchern, um es dem Reptilienkönig wieder ordentlich zu zeigen.
Screenshot
Alles Banane
So wie man es gewohnt ist, hüpft man also durch bunte 2D-Welten, sammelt fleißig Bananen, Bonus- und DK Münzen und schlägt sich so von Level zu Level. Dixie behielt dabei ihre Eigenschaft, segeln zu können, aus dem zweiten Teil bei, während Kiddy, wenn er auf brüchige Stellen im Boden geworfen wird, schon mal ein Loch in den selbigen hauen kann. Mit diesen Tricks und weiteren bekannten Manövern wie Huckepack, tierischen Verwandlungen oder waghalsigen Sprüngen über's Wasser lässt sich jedes Level meistern und die entsprechenden Boni einsacken. Wie schon aus dem Vorgänger bekannt ist hier auch wieder ein Zweispielermodus vorhanden, indem entweder einer Dixie und der andere Kiddy steuert oder man gegeneinander antritt und die Level ganz alleine meistert.
Screenshot
Erstmals lassen sich Dixie und Kiddy auch frei auf der Oberwelt bewegen, wodurch ein paar neue Aktionen ins Spiel kommen. Funky Kong steht den beiden in Teil 3 nämlich mit neuen Vehikeln zur Seite, mit denen die Kongs über's Meer schippern und Wasserfälle erklimmen und zuletzt einfach über die Landschaft hinweg fliegen können.
Screenshot
Doch damit Funky diese Fahrzeuge bauen kann, müssen erst passende Fahrzeugteile gefunden werden, die von den jeweiligen Endbossen einer Welt bewacht werden. Nebenher lassen sich noch andere Gegenstände erhalten, die bei den auf der ganzen Inseln verteilten Gebrüder Bär gegen nützliche andere Dinge eingetauscht werden können. Neu im Spiel sind hier Bananenvögel, die von King K. Rool über die ganze Insel verstreut versteckt wurden.
Screenshot
Der Spieler muss diese ganzen Extras nicht unbedingt haben, um das Spiel durchzuspielen. Will er aber hinter jedes Geheimnis kommen und letztendlich auch die verlorene Welt entdecken, kommt er um all dies nicht herum. Wer Donkey Kong Country ausgiebig spielt, kann mehr entdecken, als er auf den ersten Blick zu glauben schien.
Screenshot
Mich laust der Affe
Kritikpunkte? Da muss ich wirklich schon länger überlegen, bis ich da etwas finde. Das Spiel ist grafisch top, präsentiert sich in einem neuen Stil im Vergleich zu Donkey Kong Country 2, was aber durchaus nichts Schlechtes ist. Die Welten sind bunt, die Musik Donkey Kong-typisch und der Spielspaß unübertroffen einzigartig. Mir persönlich hätte es nur besser gefallen, wenn die alten Gegner geblieben wären anstatt sie durch neue zu ersetzen, die aber dieselbe Funktion haben - ich mochte die alten doch so sehr.
Screenshot
Mein Favorit ist zwar der zweite Teil, aber Donkey Kong Country 3 hat im Grunde ebenso alles, was sich in Spieler wünscht. Kaufen!

Salzklinge, 3.442 Zeichen, veröffentlicht am 28.10.2014 •
Singleplayer: 94%
Multiplayer: 94%

Für die Bereitstellung des Testmusters bedanke ich mich bei Nintendo
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Durchschnittliche Wertung von 5 User/innen:
Singleplayer: 89,80%
Multiplayer: 86,00%
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG Kann über den Nintendo Wii Shop heruntergeladen werden Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 19.12.1996, Preis: 7,99€, 1-2 Spieler/innen

Bilder

Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble, Screenshot #1 Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble, Screenshot #2 Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble, Screenshot #3 Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble, Screenshot #4 Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble, Screenshot #5 Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble, Screenshot #6

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!