Lego Jurassic World

Nintendo Wii U

Lego Jurassic World, Covermotiv
Du findest, Lego ist Kult? Du denkst, Dinos sind der Hammer? Videospiele sind auch genau Dein Ding? Dann solltest Du den Jungs von Travelers Tale unbedingt tief in den Lego-Dschungel auf eine Dino-Expedition der besonderen Art folgen! Der Jurassic Park öffnet, passend zum Filmstart des vierten Killerechsen-Spektakels, seine Tore auch auf der Wii U und punktet ganz gewaltig mit dem Charme der bunten Bausteine aus Dänemark. Wenn Ihr wissen wollt, warum Ihr lieber mit der Wii U in den Urwald aufbrechen solltet, statt auf dem 3DS mobil zu machen, dann findet Ihr diese und viele weitere Antworten in den folgenden Zeilen.

Stein auf Stein
Seit einigen Jahren liefert das Studio Traveler's im Auftrag des Lego-Konzerns in respektabler Frequenz Spieleumsetzungen diverser Franchises. Das bescherte uns Spiele wie Lego Star Wars, Lego Indiana Jones und Lego Batman und die Fachpresse bedankte sich mit Wertungen, die sich nicht verstecken müssen, auch wenn ein wahres Meisterwerk bisher auch nicht daraus hervorging.

Nicht zuletzt verdanken die Lego-Spiele ihren Erfolg dem witzigen Slapstick-Humor, für den die Serie bereits bekannt ist. Da fahren Dinos Motorrad, da tanzt ein Schwein den Raptoren auf der Nase rum und der T-Rex nimmt den Kampf mit einem überdimensionalen Quietsche Entchen auf. Nichts ist vorhersehbar und jeder Clip ist vollgestopft mit guten Gags. Damit auch die, die üblicherweise mit Lego spielen, nämlich die Kleinen, auch in den Genuss des Games kommen dürfen, hat Travelers Tale übrigens auf den Bildschirmtod der liebenswerten Protagonisten verzichtet. Daher hat die Story hier und da kleine Änderungen erfahren. Dies Kunstgriffe sind charmant und passend gewählt.

Das Gameplay aller Lego-Games ist sich recht ähnlich, was immer wieder negativ bemängelt wird. In den Bauklotz-Action Adventures erforscht der Spieler aus einer isometrischen Vogelperspektive diverse Areale. Man hat immer die Kontrolle über unterschiedliche Charaktere mit individuellen Spezialfähigkeiten. Manche können höher springen und akrobatische Meisterleistungen vollbringen, Andere sind Technikfreaks und geübt im Umgang mit speziellen Schalttafeln und wieder Andere haben ganz spezielle Talente wie beispielsweise die Forscherin Ellen Sandler im aktuellen Dino-Epos, die ohne mit der Wimper zu zucken kopfüber in einen riesigen, stinkenden Haufen Dinodung springt, um dort nach nützlichen Dingen zu suchen. Nur durch Kombination der Talente und das richtige Teamwork zwischen den Charakteren lassen sich die Level abschließen.

Der Verlauf der Spiele ist zumeist sehr linear. Neben dem reinen Abschluss der Levels wollen viele Bonus-Goodies, in erster Linie die Studs gefunden werden. Studs sind kleine Legosteinchen, an die Ihr kommt, indem ihr alles kurz und klein kloppt. In jedem Spielabschnitt muss eine Mindestanzahl von den kleinen Süchtigmachern gefunden werden, um einen Bonuserfolg freizuspielen. Der Wunsch, wirklich alles zu finden, birgt einen enormen Wiederspielwert. Man hat nie im ersten Durchgang alles gesehen. Für Auflockerung sorgen eingestreute Quik-Time-Events und Renn- bzw. Verfolgungsszenen.

In Lego Jurassic World heißt es nun für viele kleine Plastikmännchen und -frauchen in der Rolle der Filmcharaktere, sich auf den Weg zu machen in eine Welt, die aus längst vergangener Zeit zu stammen scheint, und den Plot aller vier Lego-Filme, Jurassic Park, Jurassic Park 2: Vergessene Welt, Jurassic Park 3 und Jurassic World, zu erleben. Trotz liebevoller Präsentation anhand kleiner Filmsequenzen ist es häufig recht knifflig, der Erzählweise des Spiels zu folgen. Kenner der Dino-Streifen werden sich aber sofort zurückerinnern.

Eine große Welt aus kleinen Steinen
Wie auch in der Lego-Umsetzung der Herr der Ringe-Trilogie bietet Lego Jurassic World auf der Wii U eine offene Oberwelt, die nach Lust und Laune mit allen der 200 freispielbaren Plastikkameraden erforscht werden darf. Diesmal seid Ihr aber natürlich nicht im Auenland auf Achse sondern besucht die Schauplätze der vier Jurassic Park-Filme Isla Sorma und Isla Nublar. Hier gibt es einiges zu tun. Zum Beispiel haben die mehr oder minder geschickten Park-Mitarbeiter das Talent dazu, sich in Gefahr zu bringen. Sie hängen also an Seilen Fest, sind unter Toren eingeklemmt oder auf der Flucht vor diversen Killerechsen. Sie brauchen Eure Hilfe! Auf der Oberwelt könnt ihr auch nach Belieben in die dicke Haut von 20 unterschiedlichen Dinosaurier schlüpfen, und alles auf den Kopf stellen. Nur die fummelige Minikarte stört das Open-World-Feeling. Die offene Welt gibt es nicht in der Version von Lego Jurassic World für den 3DS. Ein starker Pluspunkt für die Heimkonsolenvariante.

Ein weiteres Argument pro Wii U ist der bei den Lego-Games seit jeher starke Multiplayer-Part, der aus der mobilen Version gestrichen wurden. Auf der Wii U kann jederzeit ein zweiter Spieler wahlweise via Wiimote-Nunchuck-Kombi oder Pro-Controller einsteigen. Das Gameplay ist wie gemacht für das Spiel zu zweit. Ihr könnt Euch entweder als Superteam ergänzen oder Eurem "Partner" mit etlichen Aktionen gehörig auf die Bauklötze gehen. Gute Laune und Lachflashs sind vorprogrammiert.
Gut gebaut

Das führt uns gleich zum nächsten Vorteil auf der Wii U. Die technische Umsetzung. Wenig überraschend ist den Grafik dem Handheld überlegen. Aber auch vor anderen Games auf Nintendos Heimkonsole muss sich Lego Jurassic World nicht verstecken. Auch der charakteristische Controller wurde geschickt eingebunden. Vor allem das Multiplayer-Erlebnis wird aufgewertet, weil jeder Spieler seinen eigenen Bildschirm hat. Wahlweise darf aber auch gemeinsam auf dem TV via Splitscreen gezockt werden.

Die lobenswerterweise deutsche, aber viel zu leise Synchronisation der Plastikprotagonisten macht auch vor Lego Jurassic World auf der Wii U nicht halt. Wie auf dem Nintendo 3DS sind die Stimmen der Charaktere in den Zwischensequenzen häufig zu leise, weil originale Audioausschnitte aus den Filmen zum Einsatz kommen. Einen Kopfhörer, wie er bei der Mobilversion von Nöten ist, werden ihr daheim am Fernseher aber nicht brauchen.

Fazit
Das Dino Flair passt viel besser ins Lego-Land, als man vermuten mag. Und auch die düstere Atmosphäre und die vielen vielen Reißzähne lassen sich besser mit dem Lego-Slapstick-Humor kombinieren, als ich dachte. Das Ergebnis ist ein typisches Lego-Videospiel mit all den Stärken und Schwächen, die die Serien seit Lego Star Wars definieren. Egal ob alt oder jung, ob allein oder zu zweit, ich kann jedem, der sich mit der eigentümlichen Kombination von Bauklotz und Brachiosaurus arrangieren kann, dieses Game empfehlen. Eines ist nämlich ganz klar: Selten bekommt ein Kinofilm ein so hochwertiges Videospiel-Pendant.

Wenn Ihr die Wahl habt, solltet ihr Euch für die Heimkonsolenvariante von Lego Jurassic World entscheiden. Das Spiel wurde gut für den Nintendo 3DS umgesetzt jedoch fielen die offene Oberwelt und der fabulöse Multiplayer-Part dem Rotstift zum Opfer. Zudem sieht auf der Wii U noch einen Zacken besser aus.

Jojo *, 7.048 Zeichen, veröffentlicht am 09.07.2015 •
Singleplayer: 78%
Multiplayer: 83%

Für die Bereitstellung des Testmusters bedanke ich mich bei Warner Bros. Interactive Entertainment
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Singleplayer: 78,00%
Multiplayer: 81,00%
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Wii-Fernbedienung Wii-Fernbedienung & Wii MotionPlus Wii Nunchuk Wii U GamePad Wii U Pro Controller Kann außerdem auch über den Nintendo eShop heruntergeladen werden Freigegeben ab 6 Jahren gemäß § 14 JuSchG
Releasedate: 02.07.2015, Preis: 39,99€, 1-2 Spieler/innen

Bilder

Lego Jurassic World, Screenshot #1Lego Jurassic World, Screenshot #2Lego Jurassic World, Screenshot #3Lego Jurassic World, Screenshot #4Lego Jurassic World, Screenshot #5Lego Jurassic World, Screenshot #6

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!
Eyes on Nintendo© 2002-2017, Eyes on Nintendo
Seit 22.12.2002, 23:00 Uhr
"Eyes on Nintendo" unterstützt den Einsatz von browserseitigen Cookies, unter anderem auch zum Ändern des Designs. Nähere Infos dazu findest Du hier.