Mighty Switch Force! Hyper Drive Edition

Nintendo Wii U

Mighty Switch Force! Hyper Drive Edition, Covermotiv
Ihr habt Mighty Switch Force! für den 3DS verpasst??? Dann dürft ihr nun diesen Fehler mit der Hyper Drive Edition für die Nintendo Wii U ausgleichen. Abermals schlüpft ihr nämlich in die Rolle der kybernetischen Polizisten Patricia Wagon und sammelt die entflohenen Hooligan-Schwerstern ein, um sie erneut hinter Gitter zu bringen. Dabei durchstreift ihr dieselben 16 Level, die bereits auf dem Nintendo 3DS zu erkunden waren. Wii-U-Besitzer dürfen sich allerdings über 5 weitere Level freuen...

Und nochmal
Der Sinn des Spieles ist so simpel, wie zugleich auch kompliziert, denn die jeweils 5 Schwestern pro Level dingfest zu machen, wird alles andere als einfach. In den tiefsten Ecken, auf hohen Plattformen, oder umlagert von Blöcken verstecken sie sich und versuchen, ihrem Schicksal zu entkommen. Doch ihr seid bestens ausgestattet und mit einer Sirene auf dem Helm in der Lage, die verschiedenen gelb unterlegten Blöcke vom Vordergrund in den Hintergrund zu schieben und natürlich umgekehrt.

Das heißt, sofern ihr die Sirene betätigt, rücken alle Blöcke auf eine andere Tiefenzone und können so umgangen werden. Die sich nun im Vordergrund befindlichen Blöcke dürfen währenddessen als Treppe missbraucht werden, um einige Sträflinge zu erreichen und natürlich gefangen zu nehmen.

Um es euch aber nicht zu leicht zu machen, gibt es als oberstes Ziel nicht nur die Gefangennahme der Schwestern, sondern das eigentliche Überleben eurer Heldin. Die Level sind zum Beispiel mit Fallen wie einem Stachelboden, oder schussfesten Gegnern ausgestattet. Gerade um diesen Gefahren aus dem Weg zu gehen, ist ein schneller Wechsel der gelben Blöcke notwendig, der zumeist noch im Sprung stattfinden sollte. Verschätzt ihr euch, verliert ihr eines von drei Herzen, die hier als Lebensanzeige fungieren, oder werdet gleich zum Checkpoint zurückgesetzt.

Von links nach rechts, von unten nach oben...
Um einige Wege zu öffnen, müsst ihr sogar eure Waffe zücken, oder die gelben Blöcke als solche missbrauchen. Einige Durchgänge werden nämlich nur dann freigegeben, wenn ihr den Gegner vom Bildschirm tilgt. Ist dieser für eure Feuerwaffe unerreichbar, könnt ihr die gelben Blöcke dann in den Vordergrund holen, wenn sich der Gegner auf gleicher Höhe befindet.

Natürlich kann euch bei schlechtem Timing selbiges widerfahren und so ist immer Obacht geboten. Erschwert wird das gesamte Unterfangen von immer neuen Möglichkeiten, wie den Transportblöcken, die euch in eine vorgegebene Richtung katapultieren. Diese finden sich nicht nur auf dem Boden, sondern sind in allen Himmelsrichtungen verteilt und geben oftmals ein Muster vor, dass eure Heldin mit dem richtigen Timing zu den Hooligan-Schwerstern vordringen lässt. In jenem Moment, in dem ihr auf gleicher Höhe mit den Transportblöcken seid, müsst ihr eure Sirene aktivieren, um die Blöcke in den Vordergrund zu verfrachten und damit den nötigen Schwung mitzunehmen. Aktiviert ihr die Sirene und holt auf gleicher Höhe statt eines Transportblockes, einen normalen gelben Block in den Vordergrund, findet sich eure Heldin abermals am Checkpoint wieder und muss den Versuch erneut starten. Später wird Mighty Switch Force! Hyper Drive Edition noch zum reinsten Rätselspaß, denn wenn blaue sowie rote Blöck hinzukommen, heißt es, den Grips einzuschalten und alle Möglichkeiten der Sirene auszuschöpfen.

Da nur wenige Sekunden über Sieg und Niederlage entscheiden, ist Mighty Switch Force! Hyper Drive Edition nicht nur ein Jump 'n' Run, sondern eine Art Geschicklichkeitsspiel, das euch sicherlich mehr als nur ein Leben kostet. Gleichzeitig wird nach jedem erfolgreich absolvierten Level die Bestzeit notiert. Knackt ihr gar die Vorgabe, die zumeist nur auf einige Sekunden oder Minuten festgesetzt ist, werdet ihr mit einem Stern für den jeweiligen Level belohnt. Wen es nach allen Sternen giert, sollte schon aus weiter Entfernung die Hindernisse wegballern und nie die Orientierung verlieren. Als kleine Hilfestellung wird euch per Markierung ein Anhaltspunkt gegeben, wo sich die nächste Hooligan-Schwester befindet. Sofern ihr Mighty Switch Force! auf dem Fernsehgerät zockt, wird aus eurem GamePad ein übersichtlicher Radar, mit dem ihr alles im Blick habt. Nachdem alle Bösewichte eingesackt sind, heißt es auf den letzten Sekunden nur noch Roboter "Corporal Gendarmor" ausfindig machen und verschwinden.

Technik
Das Leveldesign ist gegenüber der 3DS-Version unverändert. Natürlich bekommt ihr auf eurer HD-Konsole optisch feinere Facetten geboten, und so sind beispielsweise die Gesichter und genauere Konturen der Protagonisten zu erkennen. Die auf dem 3DS noch recht pixlig wirkenden Figuren, sind auf der Wii U in schöner Cartoon-Grafik dargestellt. Ebenso sind die Farben fluffiger und die Texturen schärfer übertragen, ganz gleich ob ihr auf dem Touchscreen des GamePads spielt, oder das Erlebnis über den Fernseher flimmern lasst. Mighty Switch Force! Hyper Drive Edition versucht aber keineswegs, ein neues grafisches Zeitalter einzuläuten, sondern lässt den Charme vergangener Zeiten siegen.

Der Sound bleibt ebenso im Retro-Look und passt sich optimal den schnellen und fordernden Leveln an. Zwar gibt es keine große musikalische Abwechslung, doch das Grundgerüst ist okay und hält euch solange bei Laune, bis der Level auch schon wieder abgeschlossen ist. Und da altbewährt auch gut sein kann, wurden an der Steuerung keine Experimente vorgenommen. Springen, Schießen, Laufen und das Aktivieren der Sirenen reichen völlig aus, um mit Mighty Switch Force! Hyper Drive Edition die Gier nach einem guten Spiel zu befriedigen.

Fazit
Die Idee ist toll, doch wenn man bedenkt, dass ich fast 4 Euro mehr für die HD-Version zahlen soll, die im Inhalt nur 5 neue Level und eine leicht verbesserte Grafik bietet, bin ich leicht enttäuscht. Wer also Mighty Switch Force! bereits auf dem 3DS besitzt, sollte keineswegs erneut investieren. Wem dieses Spiel aber bislang unbekannt war, oder einfach keinen Handheld daheim hat, darf jetzt gerne neugierig werden. Wer Action, Geschicklichkeit und Jump n' Run Elemente in einem Game sucht, ist hier nun endlich fündig geworden.

Zuckerbrot, 6.152 Zeichen, veröffentlicht am 31.01.2014 •
Singleplayer: 80%

Für die Bereitstellung des Testmusters bedanke ich mich bei Nintendo
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden Freigegeben ab 6 Jahren gemäß § 14 JuSchG
Releasedate: 06.12.2012, Preis: 9,99€, 1 Spieler/in

Videos

Video-Quelllink: [LINK ZU WWW.YOUTUBE.COM]

Bilder

Mighty Switch Force! Hyper Drive Edition, Screenshot #1Mighty Switch Force! Hyper Drive Edition, Screenshot #2Mighty Switch Force! Hyper Drive Edition, Screenshot #3Mighty Switch Force! Hyper Drive Edition, Screenshot #4

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!
Eyes on Nintendos Discord Server Eyes on Nintendo auf Twitter Eyes on Nintendo auf YouTube Eyes on Nintendo auf Vimeo Eyes on Nintendo auf podcast.de Eyes on Nintendo auf TuneIn Eyes on Nintendo auf iTunes
RSS-XML-Feed: News RSS-XML-Feed: Podcasts RSS-XML-Feed: Reviews
Diese Webseite kann Cookies verwenden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.