Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

Nyko Power Stand

Nintendo Wii U

Nyko Power Stand, Covermotiv/Artwork

Releasedate: 2013, Preis: ca. 15€
Ich hatte den Nyko Power Stand nun eine Weile im Gebrauch und es tut, was es soll: Zum Einen ist es ein Ständer für das GamePad, und zum Anderen ist es eine Ladestation für das GamePad; beides in einem. Eigentlich wäre ich schon am Ende dieses Textes, denn mehr gibt es eigentlich wirklich nicht zu schreiben.
Screenshot
Nur werden sich aber sicher einige fragen, warum sie den Nyko Power Stand kaufen sollen, wo doch die Wii U soetwas bereits direkt mitliefert? Nun - ja und nein. Hat man das Premium Pack, stimmt das. Hier ist eine Ladestation direkt mit dabei, die zudem auch als GamePad-Ständer dient. Aber hat man das Basic Pack, dann hat man dies nicht - und wenn man eines wollte, müsste man sich das extra besorgen.
Screenshot
Aber was sich mir nicht erschließen will, ist, warum das Nyko-Produkt bei vielen Anbietern mehr kostet, als das Nintendo-Produkt. Der Nyko Power Stand kostet im Schnitt 15€, die Charging Cradle von Nintendo im Schnitt 10€. Bietet also der Nyko Power Stand irgendwas mehr? Mehr Komfort, schnellere Aufladezeit des Akkus... irgendwas? Nein. Im Karton enthalten ist nur der Power Stand selbst. Kein Ladekabel für die Steckdose, keines für den USB-Port, keine schnelleren Aufladezeiten oder sonst irgendwas.
Screenshot
Sollte also, warum auch immer, einmal das bei der Wii U mitgelieferte Ladekabel verloren- oder kaputtgehen, hilft auch der Nyko Power Stand nicht aus der Patsche, denn es muss an eben jenes Original-Nintendo-Ladekabel angestöpselt werden, damit es seinen Dienst als Ladestation verrichten kann; genau wie die Charging Cradle von Nintendo. Der einzige echte Vorteil, den das Nyko-Pendant gegenüber Nintendos Produkt bietet, ist, dass es sowohl in schwarz als auch in weiss erhältlich ist; wohingegen man sich bei Nintendo mit schwarz begnügen muss.
Screenshot
Ebenso, ich erwähnte es bereits in meiner Rezension zum Nyko UBoost, ist der Power Stand nicht kompatibel zum eben genannten UBoost. Steckt der UBoost am GamePad, passt es, wenn auch nur knapp, nicht auf den Power Stand - und das ist durchaus seltsam, denn es handelt sich ja beide Male um Nyko-Zubehör. Allerdings ist der Nyko Power Stand mit anderem Zubehör kompatibel, denn wer sein GamePad mit Schützhüllen aus Gummi oder Plastik schützt, wird sich freuen, dass der Nyko Power Stand damit keine Probleme hat - sofern die Hülle unten herum Aussparungen für die Ladekontakte am GamePad hat -, denn die Nyko Power Stand-Kontaktstifte, welche die untere Seite des GamePads berühren, sind erfreulich lang, und der Power Stand ist im Gesamtdesign so entworfen, dass er das GamePad nicht verweigert, wenn es durch Schützhüllen insgesamt dicker wird. Im Gegenteil, es steht mit einer Hülle genauso sicher und stabil auf dem Power Stand, wie ohne.
Screenshot
FAZIT
Der Nyko Power Stand ist nicht besser und nicht schlechter als Nintendos Charging Cradle, welche exakt dasselbe bietet, obwohl man dafür rund 5€ weniger hinlegt... ...doch dafür hat man bei Nyko die Wahl zwischen schwarz und weiss.
Screenshot
Ob das allerdings als praktisch alleiniges Kaufargument gegenüber der Konkurrenz ausreicht, müsst Ihr selbst entscheiden.

TheUnknown *, 3.101 Zeichen, veröffentlicht am 09.09.2015 •

Schulnote: 2


Für die Bemusterung bedanke ich mich bei Nyko Technologies
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Releasedate: 2013, Preis: ca. 15€

Bilder

Nyko Power Stand, Screenshot #1 Nyko Power Stand, Screenshot #2

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!