Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

The Humans - Abenteuer mit den Höhlenmenschen

Nintendo DS

The Humans - Abenteuer mit den Höhlenmenschen, Covermotiv/Artwork
Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG
Releasedate: 08.05.2009, Preis: ca. 25-30€, 1 Spieler/in
ES MUSS NICHT IMMER FORTSCHRITT SEIN...
..., denn ab und zu macht es auch mal Spaß, in die Vergangenheit zu reisen, um sich mit Videospielen zu beschäftigen. Wir wär's beispielsweise mit der Steinzeit und den Höhlenmenschen? Genau sowas hatten sich wohl auch die Leute bei Deep Silver gedacht und realisierten einen Mix aus Jump'n'Run, Geschicklichkeit und Knobeleien; quasi eine Art Lemmings meets Super Mario Bros. meets The Flintstones.
Screenshot
Eure Aufgabe ist es, die Humans Level für Level in Sicherheit zu bringen und dabei großen und kleinen Dinosauriern eins überzubraten - und nebenbei dem Rogue-Stamm eins auszuwischen. Jeder Level besteht aus mehreren Ebenen, die durch Plattformen, Fahrstühle, Leitern und dergleichen erreicht werden können, um so ins sichere Ziel zu gelangen. Also hüpft man primär durch die Level, weicht Gefahren und Hindernissen aus und muss häufig all seine Möglichkeiten ausschöpfen, um einen Level als 100%ig absolviert betrachten zu können.
Screenshot
KRAXELN GEGEN DIE ZEIT
In jedem der insgesamt 80 Level müssen immer drei Aufgaben erledigt werden: Die erste Aufgabe ist immer diejenige, die auf jeden Fall geschafft werden muss, damit der nächste Level spielbar wird; also sozusagen die Hauptaufgabe. Meistens muss man irgendwelche Dinge erledigen oder einfach nur ins Ziel gelangen. Die zweite Aufgabe besagt überall, dass man die versteckte Rouge-Statue im Level finden und durch das eigene Stammessymbol markieren muss. Die dritte und letzte Aufgabe schliesslich gibt an, wieviel Zeit man für den jeweiligen Level zur Verfügung hat.
Screenshot
So müsst Ihr also diese Fähigkeiten kombinieren, um alle Aufgaben zu erledigen. Einige Plateaus z.B. liegen so hoch, dass man eigentlich nicht an sie herankommt. Auch ist weit und breit kein Fahrstuhl in Sicht. Und von oben drauf fallen lassen klappt selten, denn bei höheren Falldistanzen misslingt der Sprung und man verliert so einen Versuch. Was also tun? Nun, einige Humans lassen sich übereinanderstellen, sodass man an diesen hinaufkraxeln kann, um auf diesem Wege ans Ziel zu gelangen. Andere Humans können zaubern und können ihre Stammesangehörigen in ein Rad verwandeln, in eine Fackel, oder auch einen Speer - auch Stapel können errichtet werden.
Screenshot
Erschwert wird das Vorankommen aber auch durch herumlaufende Dinos, die Eure Humans selbstverständlich als willkommene Beute betrachten, weshalb Ihr nach Möglichkeit ein Zusammentreffen vermeiden oder zumindest gut vorbereiten solltet - z.B. durch die erwähnte Speerverzauberung. Ab und zu müsst Ihr Euch Dinos sogar nützlich machen, weil man nur durch sie an bestimmte Bereiche eines Levels kommt.
Screenshot
TECHNIK
Gesteuert werden die Humans mittels Steuerkreuz und Buttons und das klappt wunderbar - alle Kommandos werden ordentlich erkannt und umgesetzt, und die Buttonbelegung ist sinnvoll aufgeteilt. Auf dem oberen DS-Screen ist eine Komplettübersicht des atuellen Levels. Hier sieht man, welche Humans wo stehen, wie man sie kombinieren kann, wo das Ziel ist und so weiter. Auf dem unteren Screen geht die Action ab, was mich zur Präsentation des Gameplays bringt.
Screenshot
Die Grafik ist niedlich, hat viel Charme und bringt die comichafte 2D-Prähistorie super rüber. Darüber hinaus gibt es zu keiner Zeit ein Flackern oder Slowdown beim Spielen. Der Soundtrack passt ebenfalls gut zum Spielprinzip: Witzige, eingängige Melodien, die niemals nerven, sondern stattdessen sogar gute Laune machen.
Screenshot
FAZIT
Sicherlich, die Idee für ein solches Spielprinzip ist alles andere als neu, doch Deep Silver haben etwas daraus gemacht, was ich durchaus als eine Art Erbe des genialen Klassikers "Lemmings" bezeichnen würde: Der Mix aus Taktik und Jump'n'Run macht Fun, ist aber auch durch seine limitierten Handlungsmöglichkeiten ein wenig leicht zu durchschauen, sodass es später keine "Aaaaaahhh, so muss das also gemacht werden!"-Momente mehr gibt. Schade auch, dass 80 Level zwar eine Menge sind, aber man pro Level in der Regel nicht länger als 2-6 Minuten braucht, wenn man den Lösungsweg gefunden hat und man deshalb relativ fix durch das Game gezogen ist.
Screenshot
Es wäre darum gut gewesen, die Humans im Spielverlauf weitere Fähigkeiten lernen zu lassen, bzw. neue Humanklassen einzufügen, damit die Trial-&-Error-Rätsel sich auch mal komplexer gestalten können, weil manche Dinge z.B. erst kombiniert werden müssten. Nicht, dass man jedes Rätsel im Nu hinter sich lässt, doch werden diese meistens nur noch deshalb knifflig, weil das Zeitlimit knapp ist oder die fiesen Dinos Eure Pfade kreuzen, bzw. Ihr Euch mal bei einem Sprung vertut und deshalb ein Leben lasst.
Screenshot
Dennoch ist The Humans - Abenteuer mit den Höhlenmenschen gut gemacht und bietet sehr viel Hit-Potenzial für weiterführende Sequels oder Spin-Offs. Lemmingsfans oder Knobelfreaks, die immer nur mal häppchenweise was für 2-3 Stunden zum Kombinieren suchen, oder Spieler/innen, die ein Quasi-Jump'n'Run mit manchmal schwierigen Hüpf-Einlagen spielen möchten, dürfen gern zugreifen.

TheUnknown *, 4.972 Zeichen, veröffentlicht am 01.05.2009 •
Singleplayer: 69%

Für die Bemusterung bedanke ich mich bei Koch Media
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!
Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG
Releasedate: 08.05.2009, Preis: ca. 25-30€, 1 Spieler/in

Bilder

The Humans - Abenteuer mit den Höhlenmenschen, Screenshot #1 The Humans - Abenteuer mit den Höhlenmenschen, Screenshot #2 The Humans - Abenteuer mit den Höhlenmenschen, Screenshot #3 The Humans - Abenteuer mit den Höhlenmenschen, Screenshot #4

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!