Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

Spiral Splatter

Nintendo Switch

Spiral Splatter, Covermotiv/Artwork
Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 13.03.2018, Preis: 4,99€, 1 Spieler/in
Spiral Splatter ist ein simples Puzzle-Spiel mit minimalistischem Design, in dem man eine weiße Kugel durch ein Labyrinth manövrieren muss, ohne die Wände zu berühren. In über 100 Leveln kann man sein Geschick und seine Konzentrationsfähigkeit unter Beweis stellen.
Screenshot
Die Level sind dabei abwechslungsreich gestaltet und beinhalten zahlreiche Gimmicks, wie beispielsweise Teleporter und schwarze Barrieren, die sich mithilfe von Schaltern deaktivieren lassen. In einigen Leveln gibt es auch bewegliche Hindernisse, sodass neben Präzision auch Timing eine wichtige Rolle spielt. Die Schwierigkeit der Herausforderungen steigt dabei stetig an, je weiter man im Spiel kommt. So werden beispielsweise die Rätsel mit den schwarzen Barrieren gegen Ende sehr komplex, sodass man sich seine Route genau überlegen muss. In einigen Leveln gibt es Checkpoints, diese sind jedoch rar gesät. Kommt man mit den Wänden des Labyrinths in Berührung, explodiert die Kugel und man muss von vorne - oder von Checkpoint - erneut beginnen.
Screenshot
Das Spiel legt großen Wert auf Schnelligkeit. Für das das Abschließen eines Levels wird man mit bis zu drei Sternen belohnt, je nachdem, wie schnell man das Ziel erreicht hat - je länger man braucht, desto weniger Sterne gibt es zu holen. Das Sternesystem ist durchaus motivierend und animiert zum mehrmaligen Spielen der Level. Den Drei-Sterne-Rang zu erreichen, ist in den meisten Stages allerdings eine echte Herausforderung, da das Zeitlimit sehr knapp bemessen ist. Die genaue Zeit, die man zum Abschließen braucht, wird ebenfalls angezeigt, sodass man sich zum Ziel setzen kann, seine Bestzeiten zu verbessern.
Screenshot
Eine gewisse Anzahl an Sternen wird zudem benötigt, um voranzukommen: Das Spiel ist in einzelne Spielabschnitte von jeweils zehn Leveln eingeteilt. Um die Abschnitte freizuschalten, muss man in den vorherigen Stages eine bestimmte Anzahl an Sternen einsammeln.
Screenshot
Die Steuerung des Spiels ist simpel: Mit dem Control Stick navigiert man durch das Labyrinth und durch Drücken von A kann man die Schnelligkeit der Kugel erhöhen. Die verschnellerte Kugel lässt sich nur schwer kontrollieren, daher ist die Beschleunigung auf Knopfdruck Fluch und Segen zugleich. Denn aufgrund der knappen Zeitlimits ist man stets dazu verleitet, auf die Tube zu drücken, allerdings muss man vor den meisten Kurven abbremsen, um nicht in die Bande zu krachen. Daher ist es eine Herausforderung für sich, die richtigen Momente zum Beschleunigen zu finden, um möglichst schnell, aber dennoch unfallfrei durchs Labyrinth zu kommen.
Screenshot
Technik
Leider merkt man dem Spiel an, dass es vom PC auf die Switch geportet wurde. Am PC lässt sich der Spielball nämlich mit der Maus steuern, wodurch die vom Spiel geforderten, präzisen Bewegungen locker von der Hand gehen. Auf der Switch ist es ein deutlich schwierigeres Unterfangen, die Kugel zu lenken, da dem Control-Stick die punktgenaue Präzision der Maus fehlt. Vor allem, wenn die Streckenabschnitte nicht vollkommen gerade sind, ist es schwer, den Analog-Stick exakt so zu neigen, dass der Spielball sich im richtigen Winkel bewegt.
Screenshot
Nach etwas Eingewöhnungszeit kommt man mit der Steuerung zwar zurecht, dies mit der geforderten Reaktionsschnelligkeit zu verbinden, ist aber noch deutlich schwieriger. Denn da man Sterne sammeln muss, um nach und nach die Spielabschnitte freizuschalten, muss man viele Level zwingend mit einer gewissen Schnelligkeit abschließen. So ist es nicht möglich, das Spiel locker im eigenen Tempo durchzuspielen, sondern man wird zur Sternenhatz gezwungen, was schnell zu Frustration führen kann, vor allem gepaart mit den knappen Zeitlimits.
Screenshot
Wie das Gameplay ist auch die Grafik ist minimalistisch gehalten, das weiße Labyrinth schwebt vor bunten Hintergründen in Pastellfarben. Der Soundtrack besteht aus ruhigen Klängen und passt gut zur Ästhetik des Spiels. Der Umfang beträgt wenige Stunden und variiert mit den Fähigkeiten des Spielers.
Screenshot
Fazit
Spiral Splatter ist ein simples Arcade-Spiel, das soliden Puzzle-Spaß liefert, ohne viel Neues zu wagen. Das Leveldesign ist abwechslungsreich, doch der Spielspaß wird leider durch die schwammige Steuerung und den künstlich hohen Schwierigkeitsgrad gemindert. Wer über diese Schwächen hinwegsehen kann und eine kurze Ablenkung für Zwischendurch sucht, wird mit Spiral Splatter aber dennoch seinen Spaß haben.

CaptainOlimar, 4.361 Zeichen, veröffentlicht am 21.03.2018 •
Singleplayer: 55%

Für die Bemusterung bedanke ich mich bei Sometimes You
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 13.03.2018, Preis: 4,99€, 1 Spieler/in

Bilder

Spiral Splatter, Screenshot #1 Spiral Splatter, Screenshot #2 Spiral Splatter, Screenshot #3 Spiral Splatter, Screenshot #4 Spiral Splatter, Screenshot #5 Spiral Splatter, Screenshot #6

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!