Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

RUSH

Nintendo Wii U

RUSH, Covermotiv/Artwork
Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG Wii U GamePad Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 12.12.2013, Preis: 1,99€, 1 Spieler/in
Rot, Grün, Gelb sind alle meine Würfel
Bunte Würfel, die über eine Plattform rasen, kommt das nicht irgendwie bekannt vor? Richtig, es handelt sich erneut um einen Puzzler und erneut um die Entwickler von TwoTribes. Auf den ersten Blick erinnert es an EDGE, ist jedoch vom Konzept her ganz anders.
Screenshot
Das Spiel ist sehr simpel und schlicht gehalten, jedoch weitaus bunter als sein Bruder EDGE, denn das Spielkonzept erinnert doch eher an die Mario-Minis-Spiele. Es gibt einen Startpunkt, aus dem bunte Würfel kommen und ein Ziel, zu dem die bunten Würfel wandern sollen. Also muss man die grünen Würfel ins grüne Ziel bringen, usw. Im schönen Tutorial wird Schritt für Schritt das Gameplay erklärt und so merkt man, dass sich die Ziele immer woanders befinden.
Screenshot
Damit ein Würfel sein Ziel auch findet, dürft ihr euch an Hilfsmitteln, den Pfeilen, bedienen. Diese Wegweiserplättchen stehen in bestimmter Anzahl zur Verfügung und lenken eure Würfel in die jeweilige Richtung. Sollte ein Würfel mal an eine Wand geraten, bewegt sich nun automatisch immer auf nach rechts weiter. Diese Information ist zum Lösen mancher Rätsel von großer Wichtigkeit. Neben Pfeilen, gibt es auch Förderbänder, Aufteilungsplättchen und Stopschilder, die bspw. Würfelbewegungen verzögern kann, um Zusammenstöße zu verhindern.
Screenshot
Für eure Planung habt ihr jedoch alle Zeit, die ihr braucht und nachde, der Play Knopf gedrückt wurde, rattern die Würfel ihren von euch festgelegten Pfad ab. Sollte ein Würfel mal in den Abgrund wandern oder mit einem anderen kollidieren, wird der Vorgang gestoppt und ihr dürft nun analysieren was schief lief, Plättchen entfernen oder komplett neu anfangen. Falls euer Kopf doch schon vor lauter Rauchen den ganzen Raum verdunkelt, liefert Rush am unteren Bildschirmrand Hinweise, die ohne weiteres genutzt werden können.
Screenshot
Uhhh, what a RUSH
Die leichten Level sind teilweise noch akzeptabel, aber RUSH wird schon bald sehr, sehr knackig. In den über 70 Leveln geht es heiß her und man muss sehr oft die Perspektive wechseln, das Geschehen aus jeder Sicht betrachten und herumprobieren, bis man eventuell eine Lösung findet. Umso befriedigender ist es, wenn hunderte von Würfeln in allen möglichen Farben über das Feld wandern und der Plan funktioniert.
Screenshot
Die Bonus-Level sind noch schlimmer, bei dem ersten, das ich mir ausgesucht habe, gab ich nach wenigen Minuten auf, was aber auch etwas an der Handhabung lag. Das Spiel steuert sich komplett mit dem GamePad bzw. man setzt die Plättchen auf dem Touchscreen ins Feld. Mit dem linken Stick kann man die Karte in vollen 360° drehen, was auch mit dem Stift außerhalb der Map möglich ist, ebenso ein naher Zoom mit L und R.
Screenshot
Das funktioniert alles recht gut, jedoch ist bei dem einen Bonus-Level das Gebilde komplett schwarz und man hat es nicht leicht, die Löcher zu finden, in welche die Würfel reinpurzeln sollen, um dann dort wieder Pfeile hinzusetzen, die weiter um die Ecke führen.
Screenshot
Wie ihr lest, sind die Level nicht nur auf einer Ebene, sondern Würfel können auch mal über Brücken wandern oder von oben nach unten fallen - den Entwicklern sind die verrücktesten Level eingefallen. Während sich die ersten Level noch mit symetrischer Anordung der Pfeile bewältigen lassen, fordern spätere Level euren ganzen Grips.
Screenshot
FAZIT
Mit RUSH hat TwoTribes einen weiteren Puzzler gezaubert, der begeistern kann. Die Grafik ist bunt und dennoch schlicht, ohne groß vom Hauptgeschehen abzulenken. Der Schwierigkeitsgrad sorgt desöfteren für Frust, dafür sind aber Hinweise ohne "Bestrafung" nutzbar. Die farbenfrohe Würfelpracht hinterlässt ein tolles Gefühl, wenn man mal ein Rätsel richtig gelöst hat und einen Pfeil um 90° drehen, löste bei mir ab und zu auch mal ein "Ahaaaaa!" aus.
Screenshot
Puzzler sind eine Klasse für sich. Ich kann mich nicht stundenlang damit beschäftigen, aber für eine Runde zwischendurch, lohnt sich RUSH dennoch, vor allem für DEN Preis.

DStroke *, 3.926 Zeichen, veröffentlicht am 19.07.2015 •
Singleplayer: 88%

Für die Bemusterung bedanke ich mich bei Nintendo
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG Wii U GamePad Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 12.12.2013, Preis: 1,99€, 1 Spieler/in

Bilder

RUSH, Screenshot #1 RUSH, Screenshot #2 RUSH, Screenshot #3 RUSH, Screenshot #4

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!