Mario Party 9 kommt - Lieber "Yeah!" oder "Na und!?"...?

Kolumne vom 24.06.2011, 06:59

KEINE INHALTSBESCHREIBUNGEN
Vor nun fast einer Dekade beschloss ich, eine Mario-Party-Page zu eröffnen. Die Page wurde mit der Zeit sehr, sehr bekannt, war immer gut besucht, wir hatten haufenweise Gewinnspiele und wir waren, das kann man ohne zu übertreiben sagen, immer mehr als aktuell, sobald es eine neue MP-Info gab...

Dann verging Monat auf Monat auf Monat auf Monat... Doch plötzlich: nach Mario Party DS blieb es still. Kein Mario Party DS 2, kein Mario Party 9. Absolute Stille. Die Fans waren enttäuscht, wir vom Team waren es auch und wir schlossen unsere geliebte Mario-Party-Page sogar, weil sie so einfach keinen Sinn mehr machte. Viele waren bestürzt, weil es nun nicht mehr nur mit Mario Party nicht weiterging, sondern weil sogar nun auch die Mario-Party-Page schloss...

Nun, über ein Jahr später und 3,5 Jahre nach der letzten Mario Party, wurde eher so nebenbei Mario Party 9 angekündigt. Ja, es wurde nicht mal namentlich erwähnt. Stattdessen zeigt man winzigklein einen Banner auf einer großen Leinwand und bietet der Presse kommentarlos ein paar Bilder und einen Trailer zu Mario Party 9. Ansonsten aber nichts weiter. Keine Presseinformation, keine Inhaltsbeschreibung... Die üblichen Übertreibungen von der Presseagentur blieben seltsamerweise auch aus. Normalerweise heisst es bei sowas ja immer: "Bald kehrt Mario zurück und feiert die größte Party des Universums und er lädt Euch alle dazu ein, eine Menge Spaß zu haben. Sei beim lustigsten Ereignis des Jahres dabei, das darfst Du auf keinen Fall verpassen" - oder so ähnlich, nicht wahr?

SKEPSIS
Aber nichts dergleichen... doch das ist offenbar auch nicht nötig. Die Fans sind geradezu aus dem Häuschen. In den Foren brachen sofort die Diskussionen los. Einige halten Mario Party 9 für total überflüssig, andere erklärten, dass sie jetzt endlich wieder einen Sinn in ihrem Leben sähen. Und auch wir haben endlich wieder die Mario-Party-Page eröffnet - und hier sind die Reaktionen dieselben.

Ihr, unsere User/innen, freut Euch teilweise einen Keks - so, wie wir auch! -, sowohl weil die Page zurück ist, aber auch, weil es mit Mario Party weitergeht - denn Mario Party 9 kommt ja bald. Wir alle analysieren die Screenshots und den Trailer zu Tode, um irgendwie irgendeine tolle Information an Land zu ziehen; denn sonst hat man ja auch nichts, an was man sich halten könnte.

Doch mit der Vorfreude und den ausbleibenden Informationen kommt die Skepsis. Wer entwickelt Mario Party 9 eigentlich? Kann das ausser Hudson Soft eigentlich irgendwer hinbekommen? Bietet Mario Party 9 dieses Mal keine Münzen? Ist Knochentrocken in Mario Party 9 wirklich nicht spielbar? Was soll dieses blöde Auto auf dem Spielbrett bedeuten? Und hat man das jetzt auf jedem Spielbrett? Und gibt es überhaupt mehr als dieses eine Spielbrett? Was, wenn Mario Party 9 genauso strunzöde wie Wii Party wird? Und wird Mario Party 9 endlich einmal einen Online-Modus haben?

WII PARTY
Tja, also, ich selbst bin auch sehr skeptisch. Warum? Nun, Mario Party 8 fand ich aus vielen verschiedenen Gründen nicht so dolle (könnt hierzu gern meine Rezension zu MP8 in der EYON-Datenbank heraussuchen), obwohl es auch so einiges richtig machte, das will ich nicht verhehlen. Trotzdem: Das Gesamtpaket überzeugte mich nicht 100%ig.

Ausserdem: Hudson ist, wie es scheint, nicht mehr mit an Bord, und Wii Party war gelinde gesagt äussert grausig. Nach dem Onlinestellen meiner Rezension habe ich es nie mehr gespielt.

Wii Party kam raus, die Presse hat es größtenteils nicht so gut bewertet, und schrie stattdessen nach Mario Party 9. Wii Party war viel zu casual, viel zu simpel in der Struktur und im Gameplay. Statt das Gameplay durch Optionsvielfalt und Taktik variabel zu gestalten, variierte man lieber die Spielmodi, die ihrerseits aber immer völlig gleich und häufig noch glücksbasiert ablaufen. Warum war Wii Party so? Weil Nintendo wollte, dass einfach JEDER sofort Wii Party versteht und dass es bloß nicht zu kompliziert wird. Und die ersten leichten Anleihen dazu waren bereits in Mario Party 8 zu spüren. Und durch den wirtschaftlichen Erfolg von Mario Party 8 beflügelt, machte man sich daran, es mit Wii Party so richtig auf die Spitze zu treiben.

Doch Wii Party floppte doch recht arg; zumindest im Vergleich zu den Hoffnungen, die man in den Titel legte. Er verkaufte sich nicht übel, stellenweise sogar sehr gut, aber alles in allem hatte man sich mehr viel mehr erhofft.

Nicht nur das Gameplay war irgendwie anders, nein, auch das Feeling, die ganze Optik. Und ich befürchte, dass Nintendo jetzt so ticken könnte: "Wii Party war super, aber die Leute meckern, weil es nicht wie Mario Party aussieht! Also geben wir ihnen Wii Party im Mario-Party-Look".

MARIO PARTY IST MITDENKEN
Und wenn DAS wirklich passieren sollte, dann... auweia! Mario Party ist doch mehr, als einfach nur in Gestalt von Mario oder Yoshi über ein Spielbrett zu latschen und Minispiele zu spielen. Mario Party ist Mitdenken! Mario Party ist, das Item geschickt einzusetzen! Mario Party ist, auch mal ein Minispiel zum eigenen Vorteil zu verlieren! Mario Party ist ständig die Item-, Stern- und Münzstände aller im Auge zu behalten... Oder anders: Mario Party ist Taktik und nicht stupides Rumlatschen. Doch genau das ist eben Wii Party: stupides Rumlatschen. Und bei Mario Party 8 waren auch schon kleine Anzeichen von "taktischen Vereinfachungen" zu spüren. Ausserdem fehlt es an Tempo, weil der Animations-Aspekt viel Fahrt rausnimmt und stattdessen "unterhalten soll". Mich unterhält es aber nicht, wenn Koopas mich ewig vollquasseln und ich mir sekundenlang eine kleine, bunte Explosion für jedes Ereignis angucken muss.

Nichts gegen etwas optischen Zuckerguss obendrauf, aber er darf nicht nerven und schon gar nicht ausbremsen. Und wenn ich jetzt also wieder zurück zum veröffentlichten Mario-Party-9-Trailer und den genannten Fragen der Fans komme...?

Also wie es scheint, macht Nintendo, bzw. eines der Studios von Nintendo, wohl wirklich selbst die Entwicklung von MP9. Hudson steht nun unter der Fuchtel von Konami und ein Hudson-Logo wurde im Trailer auch nicht gezeigt. Andererseits muss das nicht schlimm sein. Gute Entwicklerteams gibt es viele und manchmal kann ein Wechsel auch wieder neue Stärke in ein Franchise bringen. Vielleicht wäre es also genau das, was die Serie "Mario Party" braucht: ein bisschen frischer Wind.

THEORIE
Die Theorie, dass das Spielbrett im Trailer das einzige Brett sein könnte, ist interessant - und kam mir auch schon in den Sinn! -, halte ich aber egtl. doch nicht für wahrscheinlich. Der Trailer geht nur etwas über eine Minute und der Fokus lag dort doch klar auf dem Zeigen von Minispielen. Und von denen haben so einige einen starken Bezug zu den N64-Minis. Was mich sehr freut. Insofern: Vermutlich wollte man nur noch nicht zuviel verraten, oder das Spiel hatte bislang noch nicht mehr zu bieten, weil es eben noch entwickelt wird.

ABER es wäre auch möglich, dass man wirklich nur ein einziges Spielbrett hat, oder dass alle Bretter nach dem Prinzip auf dem gezeigten Spielbrett funktionieren, und dass man den Trailer extra so kurz hielt, bzw. nur ein Spielbrett zeigte, damit das nicht sofort wieder für Gemecker bei den Fans sorgt. Doch auch das denke ich nicht - DAS wäre ein verdammt großer Einschnitt in das klassische MP-Gameplay und ginge garantiert nach hinten los. Warum? Weil so einfach der taktische Tiefgang fehlt! Dann könnte Nintendo auch einfach ein gepimptes Wii Party 2 auf den Markt bringen.

Nein, ich halte es für am wahrscheinlichsten, dass man einfach ein paar Leute ein Runde MP9 hat spielen lassen, und dass das dann mitgeschnitten wurde. Achtet man im Trailer mal ganz akribisch darauf, sieht man das deutlich.

TROTZDEM SKEPTISCH
Trotzdem bleibe ich skeptisch, denn Mario Party 8 war halt nicht so super. Vorallem fehlt ein Online-Modus - bei Mario Party DS fehlte er übrigens auch! Und bei Wii Party ebenfalls.

Nehmen wir jetzt mal einen Querschnitt aus Mario Party 8 und Wii Party, dann ergibt sich: Mario Party 9 könnte massentauglicher werden, vereinfachter, weniger taktisch - was auch immer dies heissen möge: keine Items, nur ein Spielbrett, Würfel, die nur bis 6 reichen, keine Müzen mehr... Mario Party 9 könnte "optisch knalliger" werden, mit noch mehr Animationsgedöns, das man stets schön brav abwarten muss, bevor es weiter geht.

Bin ich zu miesepeterisch? Ja, vermutlich sogar. Aber schaut mal, Leute, Nintendo hat vieles sehr viel "vercasualisiert"; hat entweder entsprechende Franchises gestartet oder hat einige alte Franchises angepasst. Style Boutique, Dr. Kawashima... Und so genial Mario Kart Wii z.B. war, die Blitz- und Panzer-Item-Flut raubte mir oft den letzten Nerv und hat mir gar die Lust auf diesen Titel vollends genommen. Und das alles nur, damit die Neulinge mithalten konnten. Auch Mario Party 8 war eigentlich ja gar nicht mal schlecht. Aber es war zu langsam und insgesamt zu familientauglich und einsteigerfreundlich. Taktik und Glück waren zwar in einer Balance, aber dennoch spielte Glück hier eine zu große Rolle - und die Taktik eine zu kleine. Und denkt mal an Schoten wie Wii Music, Wii Play, Wii Sports - WII PARTY...

Also ich denke schon, dass Mario Party 9, bei aller Hoffnung und Vorfreude, zwar sehr Mario-Party-typisch sein wird, aber trotzdem auch simplifiziert sein wird. Nintendo hat bei Mario Party 8 gesehen, dass das funktioniert, und der Erfolg der neuen Franchises bei "Nicht-Profis" ist einfach zu verlockend; gerade bei einem Titel wie Mario Party, den ein jeder sofort verstehen kann. Und ich befürchte vorallem, dass es wieder mal keinen Online-Modus geben wird.

Hier liegt aber der Knackpunkt: Man kann es zwar sofort verstehen, aber um wirklich gut zu sein, muss man mitdenken, nicht einfach nur die Minispiele spielen und den Würfel bestätigen. Man muss die Items alle aus dem Effeff kennen, auf den rechten Moment des Einsatzes warten und und und... Und um gut sein zu können, muss eine Mario Party es ermöglichen, gut sein zu können. Ob das dieses Mal gelingen wird?

Alles viel zu schwarz gemalt? Sehe ich das zu eng? Wird schon alles schief gehen? Oder wird Mario Party 9 wieder so richtig geil sein, weil Wii Party ja jetzt für die "Normalos" ist, und Mario Party eben für die echten Power-Zocker? Was meint Ihr dazu!?

TheUnknown *, 10.447 Zeichen •

Kommentare

DStroke *
DStroke
Registriert:
09.05.2010, 03:40:32
Kommentar #1 vom 24.06.2011, 16:31:08 Uhr
Ich sehe das genau so. Mario Part 8 war schon komisch und schnell langweilig und bei Wii Party war es noch schlimmer. Jedes Spiel besitzt immer gute Ideen und Ansätze, aber letzendlich enttäuscht das Gesamtkonzept.
Nintendo sollte mal am besten einen Schalter in ihren Spielen anlegen, der so aussieht: CASUAL __/__ CORE und dann kann man das immer einstellen, abhängig mit welchen Leuten man spielt. So etwas gibt es auch bei der DigiCam mit dem "Easy Modus", bei dem man nicht viel einstellen kann und soll, damit die Neulinge oder ungeübten Personen ebenfall alles verstehen.
Ich finde es bekloppt, dass Nintendo zu sehr die Casual Schiene fährt, das macht die Spiele viel zu einfach für fortgeschrittene Spieler und selbst die Casuals haben keine Lust auf dem Bildschirm nix zu machen, wenn alles automatisch geht, oder nur ein Knopf alle 10 Min gedrückt werden muss zum Würfeln.
Man soll ja bisschen gefordert werden und wie TU schon sagte, die Taktik spielen lassen und nachdenken, wie bei normalen Brettspielen auch. Die Minispiele sind dann wieder Geschick und kann man ja auch üben, also alles schon anspruchsvoller, aber trotzdem zugänglich machen oder einen CCS einführen (ha das lass ich mir ganz schnell patentieren CCS = Casual-Core-Schalter).
Als Fan werde ich mir MP9 sowieso holen, man kann dann nur hoffen, dass es an die alten guten Klassiker MP2 oder MP3 anknüpft und es kann ja ruhig vom standard gameplay abweichen oder variieren, aber spaß muss es machen.
Ein neues Entwickler Team ist auch keine schlechte Idee. Wenn man Retro und Tecmo vergleicht, jeder hat eine andere Variante von Metroid gezaubert, klar ist das dann immer ungewöhnlich, aber beide Games waren trotzdem nicht schlecht. Ich denke dass Nintendo sowieso ein Auge drauf werfen wird, v.a. weil sie sich halt wieder entschlossen haben ein neues MP zu bringen. Das alte Konzept geht ja auf, also macht man es weiter. ABER das ist auch Nintendos Fehler, weil oft hätte man einfach etwas mehr verändern oder dazumachen müssen (Geschwindigkeit, Online Multiplayer).
Nintendo ist komisch, mal machen sie was neues, tolles und innovatives und man steht mit offenem Mund da: "WOW wie kommt man nur auf sowas" und manchmal entscheiden sie Dinge, da denkt man: "Hä? Leben die noch in der Steinzeit?"
Deshalb bleibt es abzuwarten, ob MP9 ein Nachfolger zu Wii Party wird und die schlechten DInge einfach übernimmt oder ob es was neues gutes oder altbewährtes gutes wird, was uns völlig oder zumindest überwiegend auch vom Hocker haut! DStroke OUT!
Luigi-The-Best
Luigi-The-Best
Registriert:
08.05.2010, 12:26:02
Kommentar #2 vom 25.06.2011, 09:03:58 Uhr
Was mir in den kopf kommt: vllt haben die ja die letzten Jahre verhandlungen gehalten wegen hudson und einer Übernahme. Und die wurden und wurden sich nicht einig weswegen die noch keine neue Mario Party in Auftrag gaben.

Denn jetzt, wo hudson bei Konami ist, kommt MP9. Also lag es vllt wirklich nur an dem Verkauf?
TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #3 vom 25.06.2011, 09:59:08 Uhr
Tja, ich weiss nicht, hab ich auch schon überlegt. Aber ich denke einfach, die haben den Erfolg von MP8 abgewartet. Warum MP9 bringen, wenn sich MP8 immer noch glänzend verkauft?

Und dann kam man auf die Idee, WP zu machen. Und um dem keine eigene Kokurrenz zu bieten, hat man abermals mit MP9 gewartet... So ungefähr war's wohl...
TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #4 vom 25.06.2011, 10:04:03 Uhr
Jedenfalls glaube ich weniger, dass es was mit Hudson oder Konami zu tun hat...
MH
MH
Registriert:
25.06.2011, 19:41:36
Kommentar #5 vom 25.06.2011, 19:48:23 Uhr
Also nochmal hier :P
Wirklich gute Kolumne - spiegelt auch meine Meinung recht genau wider. Ob MP9 nun wirklich casual oder core wird, bleibt abzuwarten. Ich denke es wird sicher besser als Wii Party werden (Kunststück), aber auch wegen der langen Pause und dem anderen Entwicklerteam hinter MP8 zurückbleiben.

An mehr glaube ich eigentlich nicht, würd mich aber gern eines besseren belehren lassen^^ Mit der Wii U hat Nintendo gezeigt, dass sie mit dem Konzept "Wii" weitermachen wollen und das bedeutet Casual pur.
eeltpc
eeltpc
Registriert:
01.05.2011, 18:21:03
Kommentar #6 vom 26.06.2011, 13:55:40 Uhr
Ich muss ehrlich gestehen, ich habe nicht vor, mir ein neues Mario Party oder die neue Konsole zu holen. Ich bin zufrieden mit dem, was mir die Wii und der Gamecube liefern; bei ersterem habe ich gute Einzelspieler-Spiele und kann ab und zu eine Runde Mario Kart wagen, bei letzterem, der übrigens immer bereit steht um mitgenommen zu werden, wird immer Mario Party 5, 6 oder 7 gespielt. Das hat schon jahrelang Spaß gemacht und wird auch weiterhin Spaß machen. Meine einzige "Verbindung" zu Nintendo wird über die Handhelds stattfinden, da ich eben immer noch der Meinung bin, dass der DS einfach genial ist und der 3DS noch wesentlich genialer.

Mittlerweile habe ich auch festgestellt, dass mir Computerspiele eher liegen. StarCraft 2, Star Trek Online usw. können mich viel länger fesseln, als ein Konsolenspiel, welches schnell durchgezockt ist. Dennoch bleibe ich Nintendo natürlich treu, und ich werde mich auch ausgiebig über WiiU informieren, da die weitere Entwicklung mich eben interessiert. Dieser ganze Kommentar hat jetz nicht mehr viel mit dem Thema zu tun, aber dennoch wollte ich das mal los werden. Nintendo wird immer wieder die Konsolenwelt weiter vorausbringen, sei es Bewegungssteuerung oder zweiter Bildschirm. Und ehrlich gesagt, ohne Nintendo als Konkurrenz, wären die neuen Playstationen und X-Boxen auch immer dasselbe mit besserer Grafik.
Tarik
Tarik
Registriert:
08.02.2011, 04:37:16
Kommentar #7 vom 26.06.2011, 15:26:29 Uhr
Ich muss gestehen, dass ich Wii Party recht ordentlich finde. Vieles stört mich zwar, aber die Minispiele sind super, gegen Miis hab ich sowieso nie was und wenn Besuch kommt, hol ich das eher raus, als Mario Party 8. Alleine schon weil mir dort die ständigen Animationen arg auf den Sack gehen, die man nicht mal überspringen kann. Da vergeht einem die Lust am Bonbonlutschen direkt.
Ich hoffe, dass ein Mario Party 9 mit tollen Brettern (genau: Plural!) erscheint, das nicht so animationsnervig ist (sie skippen zu können würde mir schon reichen) und parallel könnte ruhig ein Wii Party 2 erscheinen, wenn es ebenso wie Wii Party 1 ist, nur mehr Bretter (statt der ganzen anderen unsinnigen Modi) bietet, denn ich spiele immer nur diese Abenteuerinsel und es sollte deutlich mehr Optionen geben.

Ein letzter wichtiger Aspekt gegen Wii Party und für Mario Party ist übrigens noch (auch wenn euch das vllt nicht so wichtig ist), dass man bei Mario Party nach jeder Runde Karten bekommt, mit denen man Dinge freischalten kann. Bei Wii Party habe ich zwar Spaß, doch ist das im Nachhinein "verschwende Lebenszeit". :D
Aber es ist wohl einfach nicht tiefgründig genug, um freischaltbaren Stuff zu beinhalten.
Nintendo-Allstars
Nintendo-Allstars
Registriert:
05.07.2011, 16:59:46
Kommentar #8 vom 05.07.2011, 17:16:42 Uhr
Lieber TU,

du bringst meine aktuellen Gedanken bezüglich Nintendo auf virtuelles Papier.

Bin seit über 15 Jahren treuester Nintendo-Fan und habe alle Generationen mitgemacht. Mittlerweile bin ich jedoch an einem Punkt angekommen, wo ich mich frage: Warum das alles?

Woher kommt es mein guter alter N64 wahrscheinlich tausende Spielstunden auf dem Buckel hat und auch heute noch andauern läuft und ich meinen Wii beinahe als "unbespielt" verkaufen könnte?

Die Entwicklung, die die Spieleindustrie allen voran dank Nintendo (Stichwort: "casual") durchgemacht hat, erachte ich als keine gute.

Aber ich denke daran wird sich nichts mehr ändern. Nach herben Rückschlägen in der Vergangenheit ist Big-N mit Wii nun wieder Marktführer auf dem Konsolenmarkt und all die Remakes verkaufen sich anscheinend blendend. Ich warte schon auf Majora's Mask 3D.

Dasselbe gilt für Mario Party, welches seine besten Tage ebenfalls schon gesehen hat.

Alles schön und gut, dass jetzt auch der 3-Jährige Enkel mit seiner Oma Super Mario spielen kann, aber

Wo bleiben da Innovation und Rafinesse, für die Nintendo so lange bekannt war?
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!
Eyes on Nintendo© 2002-2017, Eyes on Nintendo
Seit 22.12.2002, 23:00 Uhr
"Eyes on Nintendo" unterstützt den Einsatz von browserseitigen Cookies, unter anderem auch zum Ändern des Designs. Nähere Infos dazu findest Du hier.