Frisches Gameplay zum Mario Party: The Top 100 Minispiel Bumper Balls

News #17.899: 31.10.2017, 22:08
Video-Quelllink: [LINK ZU WWW.YOUTUBE.COM]

Link500 *, 157 Zeichen •

Kommentare

Pilzkönigreich
Pilzkönigreich
Registriert:
26.12.2010, 01:26:54
Kommentar #1 vom 31.10.2017, 23:39:34 Uhr
Die Physik wirkt verändert und das zum Nachteil. Der Angreifer wird zu schwach zurückgeworfen. Die Steuerung passiert zu plötzlich.
Ligiiihh
Ligiiihh
Registriert:
09.05.2012, 20:13:57
Kommentar #2 vom 31.10.2017, 23:58:15 Uhr
Zitat von Pilzkönigreich:
Die Physik wirkt verändert und das zum Nachteil. Der Angreifer wird zu schwach zurückgeworfen. Die Steuerung passiert zu plötzlich.

Der Angreifer sollte im Vorteil sein, ist doch gut so. Sonst könnte ich mich einfach in die Mitte stellen und auf Zeit spielen. Ich weiß noch, wie damals die Kugelchaos-Runden fast immer im Unentschieden geendet haben.
1998Plays
1998Plays
Registriert:
17.09.2014, 20:31:01
Kommentar #3 vom 01.11.2017, 00:18:38 Uhr
Ich hasse dieses Minispiel
Lugmillord
Lugmillord
Registriert:
13.06.2014, 20:24:00
Kommentar #4 vom 01.11.2017, 11:45:24 Uhr
Ich werde nie die Beliebtheit von Kugelchaos verstehen. Für mich war das immer das "na hoffentlich kommt der Schneeberg, sonst wird's ein Unentschieden"-Spiel.
Pilzkönigreich
Pilzkönigreich
Registriert:
26.12.2010, 01:26:54
Kommentar #5 vom 01.11.2017, 19:05:56 Uhr
Zitat von Ligiiihh:


Zitat von Pilzkönigreich:
Die Physik wirkt verändert und das zum Nachteil. Der Angreifer wird zu schwach zurückgeworfen. Die Steuerung passiert zu plötzlich.

Der Angreifer sollte im Vorteil sein, ist doch gut so. Sonst könnte ich mich einfach in die Mitte stellen und auf Zeit spielen. Ich weiß noch, wie damals die Kugelchaos-Runden fast immer im Unentschieden geendet haben.

Das ist das Argument von denen, die das Spiel nicht kapiert haben.
Bei Kugelchaos geht es darum, dass man auf passt, dass man sich nicht selbst runterwirft von der Insel.
Ligiiihh
Ligiiihh
Registriert:
09.05.2012, 20:13:57
Kommentar #6 vom 01.11.2017, 20:16:55 Uhr
Zitat von Pilzkönigreich:


Zitat von Ligiiihh:


Zitat von Pilzkönigreich:
Die Physik wirkt verändert und das zum Nachteil. Der Angreifer wird zu schwach zurückgeworfen. Die Steuerung passiert zu plötzlich.

Der Angreifer sollte im Vorteil sein, ist doch gut so. Sonst könnte ich mich einfach in die Mitte stellen und auf Zeit spielen. Ich weiß noch, wie damals die Kugelchaos-Runden fast immer im Unentschieden geendet haben.

Das ist das Argument von denen, die das Spiel nicht kapiert haben.

Bei Kugelchaos geht es darum, dass man auf passt, dass man sich nicht selbst runterwirft von der Insel.

Nein, denn wenn die Zeit abläuft, kommt es zum Unentschieden, was sehr deutlich zeigt, dass das Spiel so nicht vorgesehen war. Man ist einfach fast 100% safe, indem man sich in die Mitte stellt und dort zurückrollt, nachdem man dorthin weggestoßen wurde. Durch den Rückstoß an den Angreifer geht das auch problemlos, da man immer genug Zeit hat.

Wenn zwei erfahrene Spieler nach deiner Strategie spielen, dann kam es nach der alten Mechanik fast garantiert nie zum Sieg, weil Angreifen bei zwei übrigen Spielern nichts mehr genützt hat.
[Kein neuer Kommentar mehr möglich]
Eyes on Nintendo© 2002-2017, Eyes on Nintendo
Seit 22.12.2002, 23:00 Uhr
"Eyes on Nintendo" unterstützt den Einsatz von browserseitigen Cookies, unter anderem auch zum Ändern des Designs. Nähere Infos dazu findest Du hier.