Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

Tetris Ultimate

Nintendo 3DS

Tetris Ultimate, Covermotiv/Artwork
Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG Nintendo 3DS Lokales Spiel Nintendo 3DS Download-Spiel Nintendo 3DS Internet Nintendo 3DS StreetPass Nintendo 3DS SpotPass Nintendo Network Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 20.11.2014, Preis: 19,99€, 1-10 Spieler/innen
SPIELMODI UND -VARIANTEN
Tetris ist Tetris ist Tetris... Oder? Wie "ultimate" kann ein Tetris-Spiel sein, um wirklich ultimativ zu sein? Mal schauen, was Ubisoft Osaka sich darunter vorstellt, denn die schicken sich an, mit "Tetris Ultimate" den Tetris-Freunden unter den 3DS-Besitzern und -Besitzerinnen eine Freude zu machen. Mal schauen, ob das gelungen ist. Immerhin rühmt sich das Spiel selbst, dass es von Tetris-Süchtigen entwickelt worden sei - ein gutes Omen, wie es scheint.
Screenshot
Also starten Tetris Ultimate und schauen uns das Hauptmenü an. Dieses begrüßt uns, neben einigen eher verwaltungstechnischen Auswahl-Punkten, zu denen ich gleich noch kommen werde, mit den Spielmodi "Einzelspiel", "Onlinefunktionen" und "Lokales Spiel", welche alle drei die nun folgenden Varianten anbieten:
Screenshot
  1. Im "Marathon" spielt man die Geschwindigkeitslevel 1 bis 15, wobei alle 10 abgebaute Reihen der Level von allein steigt. Sobald quasi der 16. Level begänne, endet die Partie automatisch, sofern man es nicht selbst schon vorher masselt hat. Am Ende ist natürlich die erreichte Gesamtpunktzahl wichtig.
  2. Der "Sprint" verlangt, so schnell wie möglich 40 Reihen abzubauen. Auch hier zählt am Ende die erreichte Gesamtpunktzahl.
  3. Beim "Endlos"-Modus spielt man die Partie solange, bis man es selbst irgendwann vermasselt hat. Selbstverständlich ist auch hier wichtig, möglichst viele Punkte zu ergattern.
  4. Bei "Ultra" spielt man genau 3 Minuten, dann endet die Partie - sofern man überhaupt solange durchhält! -, und die Gesamtpunktzahl ist entscheidend.
  5. Der "Battle" geht es entweder gegen einen CPU-Gegner mit einstellbarer Schwierigkeitsstufe oder gegen menschliche Spieler/innen als Herausforderer/innen. Wer als Letzte/r übrig ist, hat die Partie gewonnen. Wie beim Tetris-Multiplayer üblich, schickt man sich hier auch regelmäßig abgebaute Reihen, um sich selbst einen Vorteil zu verschaffen.
  6. Zu guter Letzt gibt es noch "Battle Ultimate". Es handelt sich im Kern um den exakt selbst Modus wie "Battle", nur, dass außerdem Items eine Rolle spielen, die zum Beispiel im eigenen Spielfeld unvollständige Reihen entfernen, oder beim Gegner für kurze Dauer die Spielgeschwindigkeit erhöhen oder sonst irgendwie Chaos stiften.

MULTIPLAYER UND ONLINE-FUNKTIONEN
Lobenswert ist, dass beim Lokalen Spiel ein Modul/Download für bis zu 10 Spieler/innen ausreicht. Allerdings können dann diejenigen, die nur über die Download-Funktion mitspielen, keinerlei Spielstand-Daten auf ihrem 3DS-System speichern, umso etwa Fortschritte oder Replays einzusehen.
Screenshot
Unter den "Online-Funktionen" verbirgt sich, wie man sich denken kann, der Online-Multiplayer. Im Gegensatz zum Lokalen Spiel allerdings, können online, je nach Spiel-Variante, nur bis zu 6 oder 8 Spieler/innen an einer Partie teilnehmen. Das Online-Gameplay ist dabei stets flüssig und bei meinen bisher über 50 Partien laggte oder hing es kein einziges Mal.
Screenshot
Leider nur ist es unmöglich, irgendwie mit den Anderen zu kommunizieren, um sich irgendwelche Kommentare über den Verlauf der Partie an den Kopf zu werfen, oder um hinterher vielleicht auch zu fragen, ob man nicht für zukünftige Tetris-Begegnungen "Freunde" werden könne. Sehr schade!
Screenshot
Dafür aber bietet der Online-Multiplayer einige andere Goodies. So kann man zum Einen natürlich nur gegen seine Freunde antreten, oder zum Anderen entweder Gruppen über Communities - mitsamt Zahlencode - organisieren, für die eine der vorhin genannten Spiel-Varianten sowie die vorausgesetzte Spielstärke (Jeder, Nur Anfänger oder Nur Experten) aller Spieler/innen festgelegt wird.
Screenshot
Wer auf all diesen Schickschanck keine Lust hat, wählt einfach "Schnelles Spiel", dann die gewünschte Spiel-Variante, und man wird per Zufall in eine Lobby mit 6 oder 8 anderen Personen gebracht.
Screenshot
Als letzten Menü-Punkt verbrigen sich unter den Online-Funktionen noch die Bestenlisten. Für alle 6 Spiel-Varianten werden jeweils die Top 100 Spieler/innen, wahlweise global oder national, aufgelistet und sogar eine kleine Liste von 19 Personen ist jederzeit abrufbar, die - global oder national - nur minimal schlechter oder besser als man selbst sind.
Screenshot
Doch nicht nur das: Man kann also diese all Listen aufrufen und sich nun zu allen, die dort aufgeführt werden, Replays herunterladen, gegen diese Replays simultan antreten, und sogar die Profil einsehen, die aufzeigen, wie der momentane Rang ist, was die besten Leistungen in den einzelnen Spielvarianten sind, und welche der insgesamt 50 Achievements schon freigespielt wurden.
Screenshot
WEITERE PUNKTE IM HAUPTMENÜ
Doch kommen wir zurück zum Hauptmenü, das neben den der drei Spielmodi noch fünf weitere Punkte bietet. Zuerst "Wiederholungen". Hier finden sich Replays, sowohl die eigenen, als auch die von anderen, welche man zuvor irgendwann einmal heruntergeladen hat.
Screenshot
Die Optionen verwalten die Einstellungen und persönlichen Präferenzen des Spiels. Sollen die folgenden Tetriminos in einem kleinen Fensterchen dargstellt werden? Wie laut sollen Musik und Soundeffekt sein? Und so weiter... Ferner kann man festlegen, ob man die eigenen Partien automatisch als Replay speichern lassen und diese vielleicht auch den Anderen über die Online-Funktion zugänglich machen möchte, und ob StreetPass und/oder SpotPass aktiviert werden sollen. StreetPass und SpotPass sorgen dabei für das automatische Austauschen von Replays, Profildaten und dergleichen.
Screenshot
Bei "Fortschritt" sind allerlei Profil-Statistiken sehr ausführlich einsehbar, und "Lerne das Spiel" wartet mit Gameplay-Tipps auf, für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis.
Screenshot
Unter "Herausforderungen" gibt es dann noch diese speziellen Spielvarianten, welche dem Einzelspiel vorbehalten sind:
Screenshot
  1. Rotationssperre: Die Ausrichtung der Tetriminos ist vorgegeben und unveränderbar, das heisst, die Tetriminos lassen sich nicht drehen.
  2. Unsichtbar: Die Tetriminos werden unsichtbar, sobald die platziert wurden.
  3. Eskalation: Jeder Level benötigt nicht 10 abgebauter Reihen, bis der nächste folgt, sondern mit jedem Level erhöht sich die Anzahl abzubauender Reihen für den nächsten Level.
  4. Meister: Die Tetriminos fallen direkt nach unten.

TECHNIK
Viel bieten muss ein Tetris-Spiel ja nicht unbedingt. Viel mehr als die Punktzahl und die Tetriminos muss ja auch nicht im Blick haben. Dennoch ist die Grafik sehr hübsch, alles ist problemlos voneinander auszumachen, und auf Wunsch kann man den Spielfeld-Hintergrund sogar animieren lassen. Ein 3D-Tiefeneffekt wird außerdem geboten, doch bringt der beinahe gar nichts; doch wie soll er auch, wenn alles sowieso nur zweidimensional dargstellt wird?
Screenshot
Die Musik ist das Einzige am gesamten Spiel, bei dem man geteilter Meinung sein könnte. Diese ist mehr eine Art Klanggewand, ein Atmo-Gefussel, wenn man so möchte, bei dem man ganz sachte das klassische Tetris-Thema heraushören kann. Nicht, dass es stören würde, aber die Wahl aus einigen Stücken oder zumindest wäre nett gewesen. Seltsam allerdings, dass beim Online-Multiplayer das klassische Tetris-Thema in einer Art Mid-Tempo-Neuinterpretation verwendet wird und auch tatsächlich als Musik wahrgenommen wird. Insofern: 4-5 Musiken, die man in den Optionen an- oder abschalten kann und alles wäre cool gewesen. So aber ist es schon nervig, dass man offline immer dasselbe kalte Synthie-Ding serviert bekommt, und auch, wenn mir das Online-Stück besser gefällt, bekommt man hier ebenso immer nur eine einzige Version geboten.
Screenshot
Die Steuerung ist wunderbar. Dem Himmel sei Dank wurde zudem auf nerviges Handheld-Gewackel, Touchscreen-Gefrickel und Mikrofon-Gepuste verzichtet. Nur die gute, alte Mechanik. Das Steuerkreuz bewegt, A und B drehen die Tetriminos und mit L oder R kann man sich einen Tetrimino zurückstellen. Man könnte höchstens beanstanden, dass es ruhig eine Möglichkeit hätte geben sollte, die Buttons frei zu belegen und auch die Tetriminos auch mit Circle Pad bewegen zu können. Trotzdem geht alles wie geschmiert von den Fingern...
Screenshot
Ergänzend sei erwähnt, dass das Spiel in fünf Sprachen vorliegt - Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch - und sich die aussucht, die laut 3DS-System eingestellt wurde. Entgegen der Screenshots ist Tetris Ultimate unter anderem also auch vollständig eingedeutscht!
Screenshot
FAZIT
Tetris Ultimate gefällt mir als Tetris-Freund sehr, sehr gut und mir fällt absolut nichts ein, was Tetris Ultimate vermissen ließe. Das Gameplay ist hervorragend umgesetzt, für den Multiplayer wird offline wie online alles geboten, was Spaß macht, und die Möglichkeit, Replays auszutauschen, gefällt mir besonders.
Screenshot
Wer Tetris mag, sollte sich Tetris Ultimate unbedingt angucken!

TheUnknown *, 8.639 Zeichen, veröffentlicht am 25.11.2014 •
Singleplayer: 78%
Multiplayer: 85%

Für die Bereitstellung des Testmusters bedanke ich mich bei Nintendo
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG Nintendo 3DS Lokales Spiel Nintendo 3DS Download-Spiel Nintendo 3DS Internet Nintendo 3DS StreetPass Nintendo 3DS SpotPass Nintendo Network Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 20.11.2014, Preis: 19,99€, 1-10 Spieler/innen

Bilder

Tetris Ultimate, Screenshot #1 Tetris Ultimate, Screenshot #2 Tetris Ultimate, Screenshot #3 Tetris Ultimate, Screenshot #4 Tetris Ultimate, Screenshot #5

Kommentare

1998Plays
1998Plays
Registriert:
17.09.2014, 20:31:01
Kommentar #1 vom 28.12.2014, 20:53:14 Uhr
Ich habe es im Laden gesehen, die wollen tatsächlich 40€ für etwas, was in jedem Haushalt vorzufinden ist.:respekt:
TheUnknown *
TheUnknown
Registriert:
08.05.2010, 09:25:43
Kommentar #2 vom 28.12.2014, 21:07:32 Uhr
40 öcken? dann lieber im eshop laden...

Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!