Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

Cazzarion

New Nintendo 3DS

Cazzarion, Covermotiv/Artwork
Freigegeben ab 6 Jahren gemäß § 14 JuSchG Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 31.10.2019, Preis: 3,99€, 1 Spieler/in
Die guten, alten Space Shooter aus der Videospiele-Anfangszeit sind nicht wegzudenken. Cazzarion ist eine Hommage an diese Tage und läuft aufgrund der verwendeten Engine nur auf den New-2DS-/-3DS-Modellen. Mein Raumschiff steuere ich auf dem unteren Bildschirmrand auf horizontaler Ebene, schieße mit den Facebuttons und versuche, lange genug am Leben zu bleiben, um den persönlichen Highscore zu knacken.
Screenshot
Dabei bietet Cazzarion drei Spielmodi. Der erste Modus hört auf den Namen "Space Invader" und somit ist wohl jedem klar, was hier zu erwarten ist. Anders als in der Vorlage gibt es allerdings keine zerstörbare Deckung und die gegnerischen Schiffe verlassen ihre Formation, um sich meiner anzunehmen. In "Space Shooter" kommen mir feindliche Raumschiffe und Meteore entgegen und im dritten Modus, genannt "UFO Attack", schweben die einzelnen Ziele in bestimmten Formationen vor mir her.
Screenshot
Für jede Spielart wurden andere Gegnerdesigns verwendet, wohingegen die verschiedenen Arten von Kugeln und Blasterschüssen gleich und somit leichter zu behalten sind. Mit voranschreitender Spielzeit werden die Runden natürlich immer schneller und chaotischer, aber auch meine eigene Bewaffnung verstärkt sich erst von einem, bis zu drei gleichzeitigen Schüssen. Mein Vehikel hält zudem mehreren Treffern stand und ich starte jede Runde mit insgesamt vier Versuchen.
Screenshot
An der Präsentation mangelt es ein wenig. Zwar lassen sich Awards und Trophäen für gewisse Meilensteine freischalten, die gesamte UI wirkt allerdings ziemlich trocken. Sound ist - abgesehen von ein paar Schuss- und Explosionsgeräuschen - nicht zu hören. Dafür läuft das Gameplay rund und das stereokopische 3D ist hübsch anzusehen.
Screenshot
Mit dem Gameplay hatte ich mitunter allerdings ein paar Probleme. Besonders der zweite Modus startet sehr zäh, da die Gegner vergleichsweise viele Treffer einstecken und konstant auf mich zurasen. Das relativiert sich zwar später durch die steigende Feuerkraft, aber mit der Spieldauer werden die Gegnerformationen meist so undurchdringlich, dass es mich oft an einen der Bildschirmränder drängte und ich unweigerlich meinem Bildschirmtod entgegen blickte - und das trifft auf alle Modi zu.
Screenshot
FAZIT
Eine dicke Empfehlung ist Cazzarion nicht wert, aber für ein wenig Arcade-Feeling zwischendurch und die Unterstützung eines unabhängigen Entwicklers sind die 3,99 durchaus gerechtfertigt.

Rolf Belmont *, 2.390 Zeichen, veröffentlicht am 22.11.2019 •
Singleplayer: 62%

Für die Bereitstellung des Testmusters bedanke ich mich bei Armin Unold
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Freigegeben ab 6 Jahren gemäß § 14 JuSchG Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 31.10.2019, Preis: 3,99€, 1 Spieler/in

Bilder

Cazzarion, Screenshot #1 Cazzarion, Screenshot #2 Cazzarion, Screenshot #3 Cazzarion, Screenshot #4

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!