Kochen mit ELLE à table: 1000 Rezepte

Nintendo DS

Kochen mit ELLE à table: 1000 Rezepte, Covermotiv
Wer hatte dieses Problem nicht schon bereits? Man hat einen Haufen Leute eingeladen, möchte mit ihnen eine schöne Zeit verbringen und anschließend zusammen etwas leckeres essen. Das Problem ist allerdings meistens was man kochen soll! Deshalb gibt es jetzt von dem erfolgreichen Magazin ELLE à table aus Frankreich eine DS-Version mit vielen Rezepten und Ideen.

VORSPEISE
Wenn man partout nicht weiß, was man kochen soll, aber immerhin Appetit auf Brokkoli hat, so kann man in dem Suchmenü die entsprechende Zutat auswählen und alle vorhanden Rezepte nach diesem Kriterium filtern. Je mehr Auswahlmöglichkeiten man angibt, desto spezifischer wird letztendlich das Rezept und man trifft genau den Gaumen des Kochs! Man sollte allerdings schon ein Gespür für das Kombinieren von Zutaten haben, denn jeder kann sich denken, dass kein Ergebnis nach der Suche angezeigt wird, wenn man Marmelade und Knoblauch auswählt..

Des Weiteren kann man sich eine Einkaufsliste erstellen, wo man genaue Angaben wie Anzahl, Menge, Gewicht usw. eintragen kann. So kann man mit dem DS fröhlich einkaufen gehen und vor Ort die erworbenen Zutaten abhaken.

HAUPTGANG
Der Kern des Spiels stellt das Rezeptbuch dar. Darin kann man unendlich lang stöbern, lesen und ausprobieren. Jedes Rezept wird mit interessanten Informationen aufgelistet und bietet zu dem noch einen "Koch-Guide", mit dem man zusammen das Rezept ausprobieren kann. Da ich nicht alle 1000 Rezepte ausprobieren konnte habe ich nur eine kleine Auswahl getroffen und muss sagen, dass manches recht einfach von der Hand ging und sogar schmeckte!

Passend zu dem Gericht kann man auch noch eine entsprechende Sorte Käse oder einen Wein auswählen und empfehlen lassen, was wohl dem französischen Vorbild zu verdanken ist. Hier werden ebenfalls ausführliche Informationen geboten und machen jeden nach häufigem Probieren und Vergleichen zu einem Wein- und Käsekenner - j'aime du fromage *mhhh* :)

NACHTISCH
Falls es wirklich mal dazu kommen sollte, dass man ALLE 1000 Rezepte ausprobiert hat besteht sogar die Möglichkeit eigene Rezepte einzutragen. Hier kann man wie bei den vorinstallierten Einträgen jede Art von Detail angeben. Nintendo DSi-Besitzer haben sogar den Vorteil, dass Sie von einer fertigen Version ihres Gerichts ein Foto schießen und dieses als Vorschaubild einfügen können! Wenn man selbst keine Lust hat ein Rezept anzulegen kann man noch auf die von Freunden zurückgreifen, indem man sie sich per Drahtlos-Verbindung zuschickt. Hier vermisse ich allerdnigs das Feature per Wifi Rezepte auszutauschen. Es wäre bestimmt interessant gewesen Rezepte aus dem fernen Osten auszuprobieren, die real von diesen Personen zubereitet werden!

ABSACKER
Zusammenfassend ist dieses Spiel, was man eigentlich nicht als Spiel bezeichnen kann, sondern eher als erweiterbares, digitales Rezeptbuch, völlig in Ordnung. Grafisch bietet es gut erkennbare Flächen zum antippen und die Texte sind auch gut lesbar. Wer mit der Zeit geht und keine Kochbücher Zuhause rumstehen haben möchte kann gerne zu diesem DS-Titel greifen. Allen anderen rate ich eher, sofern sie Internet besitzen, dort nach geeigneten Rezepten zu suchen oder wirklich auf das traditionelle Kochbuch zu setzen, da in diesen die Rezepte viel genauer beschrieben werden können. Aufgrund dessen vergebe ich keine all zu hohe Wertung, da es sich hier um kein Spiel handelt bei dem nicht Langzeitmotivation, sondern der Gebrauch für Zwischendurch im Vordergrund steht.

Luigi-The-Best, 3.490 Zeichen, veröffentlicht am 24.07.2010 •
Singleplayer: 60%
Multiplayer: 20%

Für die Bereitstellung des Testmusters bedanke ich mich bei Nintendo
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Multi-Card-Play
Releasedate: 02.07.2010, Preis: ca. 25-30€, 1-2 Spieler/innen

Bilder

Kochen mit ELLE à table: 1000 Rezepte, Screenshot #1Kochen mit ELLE à table: 1000 Rezepte, Screenshot #2Kochen mit ELLE à table: 1000 Rezepte, Screenshot #3Kochen mit ELLE à table: 1000 Rezepte, Screenshot #4

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!
Eyes on Nintendo auf YouTube Eyes on Nintendo auf Twitter Eyes on Nintendos Discord Server Eyes on Nintendo auf Vimeo Eyes on Nintendo auf iTunes Eyes on Nintendo auf Spotify Eyes on Nintendo auf blubrry Eyes on Nintendo auf TuneIn Eyes on Nintendo auf podcast.de
RSS-XML-Feed: News RSS-XML-Feed: Podcasts RSS-XML-Feed: Reviews
Diese Webseite kann Cookies verwenden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.