Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

Bug Academy

Nintendo Switch

Bug Academy, Covermotiv/Artwork
Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 23.03.2020, Preis: 12,99€, 1 Spieler/in
Käfer sein will gelernt sein. Zum Glück gibt es die Bug Academy, an welcher junge Insekten alles lernen, was sie in der großen, weiten Welt brauchen. Möbeltransport, Juwelendiebstähle, Feuer löschen, Geister fangen und Kühe schubsen! Dieses 2,5D-Physikpuzzle lassen euch in die Haut eines fliegenden Käfers schlüpfen und stellen euch vor eine Vielzahl abstruser Aufgaben. Den Fliegenschwarm zu kontrollieren ist dabei schon eine Hürde an sich. Denn auch, wenn sich die Steuerung anfangs auf Bewegen, Beschleunigen und Anheben von Objekten begrenzt, kommt euch immer wieder die Trägheit in die Quere und selten bekommt ihr dabei ein Objekt so zu packen, geschweigedenn transportiert, dass das Ergebnis euren Vorstellungen entspräche.
Screenshot
Von Zerstörung über Lieferung, bis hin zum präzisen Aufbauen verlangt es die vier unterschiedlichen Fliegeriche in ihren eigenen Kategorien ab, bis am Ende die Abschlussprüfung der Bug Academy auf sie wartet. Für jede Aufgabe gibt es bis zu drei Sterne zu verdienen. Diese sind auschlaggebend für den Fortschritt, sowie um lustige, optionale Kopfbedeckungen für die kleinen Insekten freizuschalten. Der höchste Rang ist dabei oft nur durch schnelle Reaktion, gute Planung oder Fingerspitzengefühl zu erreichen.
Screenshot
Bug Academys Artstyle ist schräg und liebenswert. Die Physik tut gelegentlich was sie will - was gerne mal für Frust sorgt -, ist allerdings meist nachvollziehbar. Nur einmal ist mir ein Objekt in den Hintergrund gerutscht, sodass mein Schwarm nicht mehr mit ihm interagieren konnte. Besonders hervorheben möchte ich den Soundtrack. Es ist wahrlich nicht einfach, latent nervige Musik zu schreiben, die mit Summgeräuschen untermalt wird, aber dennoch nicht zu nervig ist, um ihr gern zu lauschen: Im Gegenteil, hier summt man die Ohrwürmer einfach mit.
Screenshot
FAZIT
Diese kleine Physikspielerei sorgt für ordentlich Verzweiflung, aber für mindestens ebenso viel Gelächter. Look und Feel der Bug Academy ist so angenehm schrill, sodass man dort gerne ein wenig verweilen möchte. Zumindest so lange, bis man frustriert den Controller in die Sofakissen schleudert, weil der verdammte Bauklotzturm schon wieder eingestürtzt ist!

Rolf Belmont *, 2.171 Zeichen, veröffentlicht am 04.04.2020 •
Singleplayer: 76%

Für die Bereitstellung des Testmusters bedanke ich mich bei Ultimate Games
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 23.03.2020, Preis: 12,99€, 1 Spieler/in

Bilder

Bug Academy, Screenshot #1 Bug Academy, Screenshot #2 Bug Academy, Screenshot #3 Bug Academy, Screenshot #4

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!