Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

Just Dance 2018

Nintendo Switch

Just Dance 2018, Covermotiv/Artwork
Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Nintendo Network Kann außerdem auch über den Nintendo Wii Shop heruntergeladen werden Kann außerdem auch über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 26.10.2017, Preis: 59,99€, 1-6 Spieler/innen, Smartphone nutzbar
Darf ich zum Tanz bitten?
Seit 2009 beschert uns Ubisoft immer wieder mit neuen Ablegern der Just-Dance-Reihe. Sie hat schon damals für erfrischenden Partyspaß auf der Wii gesorgt. Wer die Reihe nicht kennen sollte, hier eine kurze Einführung: Der Controller seid ihr selbst, bzw. eure rechte Hand, und es gilt, den Tänzer auf dem Bildschirm nachzuahmen. Es ist quasi wie euer Spiegelbild, das euch zeigt, wie ihr euch zum Takt bewegen müsst. Je genauer ihr nachtanzt, desto besser fällt eure Bewertung mit Ok, Gut, Super oder Perfekt aus. Hierdurch könnt ihr auch bis zu 5 Sterne für einen Song bekommen und werdet mit Geld, genannt Mojo, belohnt.
Screenshot
Die Tänzer werden natürlich wieder in den coolsten und verrücktesten Outfits dargestellt und auch wird erneut gemalte Stil, der sich schon all die Jahre durchzieht, verwendet. Am unteren Bildschirmrand zeigt eine Art Storyboard in Strichmännchen-Optik, wie der nächste Tanzmove aussehen soll, und ab und an erscheint ein goldener Moment, der euch Extra-Punkte verschafft.
Screenshot
Die Modi und ihre Entschlackung
Die Möglichkeit mit Smartphone zu spielen, ist nach wie vor erhalten geblieben. Dazu müsst ihr die Just Dance Controller App herunterladen und das gesamte Spiel per Smartphone und dessen Gyrosensoren steuern. Bis zu 6 Spieler können sich so - sofern im selben WLAN befindend - gemeinsam tanzen. Ansonsten dienen die Joy-Cons zur Menüführung und aber auch als Tanzutensil, wenn man kein Smartphone nutzen kann oder möchte.
Screenshot
Insgesamt kann in drei Modi gespielt werden. Der "Kids"-Modus ist ganz klar für die ganz kleinen Tänzer unter euch, die im Wohnzimmer groß rauskommen möchten. Hier wurden einige Songs in Sachen Choreographie speziell auf Kinder abgestimmt. Die Bewegungen sind einfacher, sodass man simplen Spaß haben kann, ohne groß auf Punktejagd oder Perfektionismus gehen zu müssen. Die Kostüme der Tänzer sind dementsprechend freundlicher gestaltete, tanzende Katzen, Küken, Piraten, oder auch Moana (aus Disney's Moana).
Screenshot
Der "World Dance Floor" findet ebenfalls seinen Weg zurück. Hier könnt ihr euch mit anderen Tänzern online messen. Es gibt Saison-Ereignisse, Informationen über die besten Tänzer und vieles mehr. Aber einstellen könnt ihr dieses Mal nichts. Es gibt nur die Möglichkeit zu tanzen und ihr werdet direkt in Wettkämpfe hineingeworfen. Aber ihr könnt auch Songs voten und tanzt dann darum, der Beste auf der Welt zu sein. Leider hält sich der Einfluss auf das Geschehen arg in Grenzen, was ich sehr schade finde.
Screenshot
Was der Switch- im Vergleich zur Wii-U-Version von Just Dance 2018 ebenfalls fehlt, ist der Video Battle. Die Switch besitzt keine Frontkamera - und das hat wirklich immer viel Spaß auf der Wii U gemacht. Es waren kurze, witzige Clips aus zusammengefügten Videoschnipseln. Somit ist der World Dance Floor nicht so interessant wie der normale "Just Dance"-Modus mit Freunden.
Screenshot
Just Dance the Dance
Denn der Just Dance Modus bietet den regulären Tanzmodus mit all seinen Finessen. Wollt ihr sehen, wie viele Kalorien ihr beim Tanzen verbrennt? Dann aktiviert ganz einfach den Sweat-Zähler. Dadurch verschwindet allerdings der Text zum Mitsingen. Sicher, es handelt sich zwar um ein Tanzspiel, aber es ist trotzdem cool, dass man für Karaoke-Fans weiterhin auch die Lyrics präsentiert.
Screenshot
In Just Dance 2017 gab es eine Art Story Modus, in dem es um Aliens ging, die auf der Erde gestrandet waren und Kraft für ihre Raumschiffe brauchten, die durch euer Tanzen auf spezielle Art aufgefüllt wurde. Im Dance-Lab-Bereich ist ein kleiner Teil dieses Modus' wiederzukehren, denn er bietet eine Mischung unterschiedlichster Tanzerlebnisse, bei denen es gilt, wie ein Vogel zu tanzen, den Tennisschläger zu schwingen, ein Motorrad zu fahren oder Ninja Sterne im Takt zu werfen...
Screenshot
Neben Suchfunktionen und Empfehlungen gibt es noch einen speziellen Modus exklusiv für die Switch, dem "Double Rumble". Hierzu benötigt ihr beide Joy-Cons, und aktiviertes HD Rumble kommt besonders gut zum Einsatz! Leider sind es nur 5 Tanzeinlagen mit den Themen Heimwerker, mexikanischer Musiker, Koch, Sportler und Hexe. So gilt es mit beiden Händen beispielsweise einen Bohrer zu benutzen, Geige zu spielen, Pfannen zu wenden, Fahrrad zu fahren oder einen Zaubertrank zu brauen. Die Idee ist wirklich witzig und man spürt wie der Stab beim Spielen der Geige einen gewissen Widerstand simuliert. Es wirkt zwar eher wie eine HD Rumble Demo, macht aber dennoch kurzzeitig Spaß.
Screenshot
Ferner kann in jedem Song die Beat-Option aktiviert werden, die dann einen leichten Rumble im Takt abgibt, sodass ihr euch daran orientieren könnt.
Screenshot
Momentan scheint die Weiterentwicklung der Just Dance Spiele mühsam voranzuschreiten, denn das allermeiste ist nicht wirklich neu oder anders. Die Frage ist: "ieso sollte man etwas verändern, wenn es gut funktioniert? Oder sollte man allmählich das alte System überarbeiten, vielleicht mit Tutorials und speziellen Tanzmissionen, sowie einem richtigen Mehrspielermodus in Form eines Dance Battles oder wie auch bei Dance with the Stars? Denkt mal darüber nach, Ubisoft!
Screenshot
Dancer Cards und Automaten
Die Dancer Card ist eure Visitenkarte und gleichzeitig euer Profil. Im Spiel können Profilbilder, Hintergründe und vieles mehr freigespielt werden. Ganz neu ist der Automat, der an an einen alten Kaugummiautomaten erinnert, in denen es unter anderem auch Spielzeug zu ergattern gab. Für 100 Mojo-Münzen wird der Automat in einer (10sekündigen) Animation aktiviert und spuckt danach Goodies aus. Dies können öde Sticker sein, aber auch neue Songs, alternative Choreographien von bestehenden Songs und andere nützliche Sachen sein.
Screenshot
Je mehr ihr tanzt, desto mehr Münzen erhaltet ihr und könnt damit fröhlich den Automaten füttern. Zusätzlich könnt ihr diverse Herausforderungen bestreiten, wie "Erziele in 6 unterschiedlichen Songs mindestens 3 Sterne" oder "Tanze zu 3 Quartett-Songs". Diese dienen als zusätzlichen Mojo-Nachschub.
Screenshot
Grafik & Sound
Wie schon erwähnt, hat sich der Stil in all den Jahren nicht geändert. In Sachen Detail und Detailverliebtheit wurde in den Jahren jedoch ordentlich zugelegt. So bewegen sich Dinge im Hintergrund, interaktive Farben und Formen erfreuen euer Auge... Die Tänzer sind bunt und verspielt, teilweise sexy oder in Form eines blauen Etwas auch mal skurril. Die Dance Moves sind ziemlich variabel ausgefallen und können durchaus sehr spektakulär sein - wie zum Beispiel ein Spagat. Leider gehen die Strichmännchen Dance-Moves-Vorschaudequenzen immer noch zu schnell, um sie beim ersten Mal nachzuvollziehen zu können. Wer also ein guter Tänzer werden und Punkte absahnen möchte, muss die Songs verinnerlichen und immer und immer wieder tanzen.
Screenshot
In Sachen Sound könnt ihr die gewohnte Qualität der Songs erwarten, jedoch lässt sich nach wie vor über Geschmack streiten: Die Auswahl ist sehr modern und trifft leider nicht meinen Geschmack. Dennoch machen die Songs Sinn, da man zu ihnen wunderbar tanzen kann. Ich habe allerdings sehr gefeiert zu "Another one bites the Dust" oder "Footlose" das 80er Tanzbein schwingen zu können.
Screenshot
"Just Dance Unlimited" hat Ubisoft erneut implementiert und spendiert dazu eine 90-Tage-Testphase. Just Dance Unlimited ist ein Online Service, der Songs aus alten Just Dance Teilen in verschönerter Version anbietet. Hier ist die Auswahl natürlich reichlich und dort sollte jeder etwas für seinen Geschmack finden.
Screenshot
Abschließend noch die 40 Songs der 2018er Version:
Screenshot
  1. All You Gotta Do - The Just Dance Band
  2. 24K Magic - Bruno Mars
  3. Another One Bites The Dust - Queen
  4. Automaton - Jamiroquai
  5. Bad Liar - Selena Gomez
  6. Beep Beep I'm A Sheep - LilDeuceDeuce ft. Black Gryph0n & TomSka
  7. Blow Your Mind (Mwah) - Dua Lipa
  8. Blue (Da Ba Dee) - Hit the Electro Beat
  9. Boom Boom - Iggy Azalea ft. Zedd
  10. Bubble Pop! - HyunA
  11. Carmen (ouverture) - Just Dance Orchestra
  12. Chantaje - Shakira Ft. Maluma
  13. Daddy Cool - Groove Century
  14. Despacito - Luis Fonsi & Daddy Yankee
  15. Dharma - Headhunterz & KSHMR
  16. Diggy - Spencer Ludwig
  17. Fight Club - Lights
  18. Footloose - Top Culture
  19. Got That - Gigi Rowe
  20. How Far I'll Go - Disney's Moana
  21. In The Hall Of The Pixel King - Dancing Bros
  22. Itsy Bitsy Teenie Weenie Yellow Polka Dot Bikini - The Sunlight Shakers
  23. Instruction - Jax Jones ft. Demi Lovato & Stefflon Don
  24. John Wayne - Lady Gaga
  25. Keep On Moving - Michelle Delamor
  26. Kissing Strangers - DNCE ft. Nicki Minaj
  27. Love Ward - Hatsune Miku
  28. Make it Jingle - Big Freedia
  29. Naughty Girl - Beyoncé
  30. New Face - PSY
  31. Risky Business - Jorge Blanco
  32. Rockabye - Clean Bandit Ft. Sean Paul & Anne-Marie
  33. Sayonara - Wanko Ni Mero Mero
  34. Shape of You - Ed Sheeran
  35. Side To Side - Ariana Grande Ft. Nicki Minaj
  36. Slumber Party - Britney Spears ft. Tinashe
  37. Swish Swish - Katy Perry ft. Nicki Minaj
  38. The Way I Are (Dance With Somebody) - Bebe Rexha Ft. Lil Wayne
  39. Tumbum - Yemi Alade
  40. Waka Waka (This Time For Africa) - Shakira

FAZIT
Just Dance 2018 ist und bleibt ein Partyspiel für Tanzbegeisterte. Wer ein paar Freunde zur Hand hat, die kein Problem damit haben, gekonnt oder auch nicht den Tanzbär rauszulassen, wird auch im neuesten Ableger seine Freude haben. Die Modi wurden entschlackt, hier und da vielleicht zu sehr minimiert, bieten aber immerhin noch die puren Basics des Tanzens. Ich jedenfalls habe mit meiner Freundin nach wie vor Spaß, im Sweat-Modus Kalorien zu vertanzen... Wer aber nichts mit Tanzen am Hut hat, wird auch mit der 2018er-Version nichts anfangen können.

DStroke *, 9.454 Zeichen, veröffentlicht am 15.11.2017 •
Singleplayer: 76%
Multiplayer: 84%

Für die Bereitstellung des Testmusters bedanke ich mich bei Ubisoft
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Nintendo Network Kann außerdem auch über den Nintendo Wii Shop heruntergeladen werden Kann außerdem auch über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 26.10.2017, Preis: 59,99€, 1-6 Spieler/innen, Smartphone nutzbar

Bilder

Just Dance 2018, Screenshot #1 Just Dance 2018, Screenshot #2 Just Dance 2018, Screenshot #3 Just Dance 2018, Screenshot #4 Just Dance 2018, Screenshot #5 Just Dance 2018, Screenshot #6 Just Dance 2018, Screenshot #7 Just Dance 2018, Screenshot #8 Just Dance 2018, Screenshot #9 Just Dance 2018, Screenshot #10

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!