Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster

Nintendo Switch

Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster, Covermotiv/Artwork
Freigegeben ab 12 Jahren gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Kann außerdem auch über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 25.05.2021, Preis: 49,99€, 1 Spieler/in
ALTE TUGENDEN
Die Welt ist zerstört, die Menschheit vernichtet - Tokio ein Trümmerfeld. Dämonen erheben sich und das ist erst der Anfang der Geschichte. Unser Protagonist ist einer der wenigen Überlebenden der Apokalypse, der zudem einer Wandlung unterzogen wird. Ab sofort ist er ein Scheusal - eine experimentelle Mischung aus Mensch und Dämon - und muss sich selbst in dieser neuen Realität zurechtfinden. Wird es uns gelingen, die Welt neu zu formen? Wollen wir das überhaupt?
Screenshot
Wobei wir uns ins Gedächtnis rufen müssen, dass dieses Spiel aus dem Jahre 2003 stammt. Ich nenne es gleich einmal vorweg, das Alter merkt man dem Titel an mehreren Stellen an. Charaktermodelle und Animationen, schlauchartige Levelkonstrukte, gemächliches Pacing und kurze Schwarzblenden an jedem Übergang. Immerhin sind Ladezeiten kaum vorhanden. Optisch und akustisch wurde ein wenig nachgebessert, doch die Wurzeln lassen sich nicht verbergen. Die lokalisierten Texte und die Wahl der englischen oder japanischen Sprachausgabe machen den Titel zudem etwas zugänglicher.
Screenshot
DIE STARKEN REGIEREN
Der Clou ist das Rekrutieren und Fusionieren von Dämonen. Gegnerische Kreaturen lassen sich anwerben oder dazu überzeugen, die Waffen niederzulegen. Das Ganze ist zwar etwas unübersichtlicher, als die Wesen einfach in Bälle zu sperren, folgt aber gewissen Regeln. Oft reagieren dieselben Dämonenarten oder -stämme recht ähnlich, sodass sich ein Muster ergibt.
Screenshot
Ist der Dämon erst einmal auf eurer Seite, bleibt er euch treu, unterstützt euch im Kampf und wird stärker. Die Anzahl der mitführbaren Mitstreiter ist allerdings stark limitiert und auch nur die Kämpfer, welche dem Ende des Kampfes beiwohnen, bekommen Erfahrungspunkte gutgeschrieben. Da ist es fast unumgänglich, seine Kreaturen miteinander zu verschmelzen. So gut wie jeder Dämon lässt sich mit anderen fusionieren, um einen stärkeren Untergebenen zu erschaffen. Gelernte Fähigkeiten der Ursprungsmonster lassen sich dabei zum Teil übernehmen.
Screenshot
Unser Hauptcharakter selbst ist allerdings auch nicht untätig. Als Hybridwesen greift er auf dämonische Fähigkeiten zu, die er mithilfe von Magetamas anpassen kann. Diese lassen sich mit wechselbaren Klassen vergleichen - sie passen Attribute an und lehren beim Level-up unterschiedliche Angriffe und Spezialmanöver. Auf diese Weise können wir unseren Protagonisten leichter der Situation und unserer Spielweise anpassen. Zumindest theoretisch, denn die Änderung der Aktionen lässt sich nur durch einen Levelaufstieg herbeirufen und der ist nicht immer in greifbarer Nähe.
Screenshot
Das Kampfsystem von Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster gleicht auf dem ersten Blick dem generischen Standard eines typischen JRPG-Vertreters. Es steckt aber noch ein wenig mehr Finesse dahinter. Als erstes sind die Aktionen in der Runde nicht an die Gruppenmitglieder gebunden. Die Werte bestimmen zwar deren Zugreihenfolge, aber nicht jeder Charakter kann oder muss in der Runde an die Reihe kommen.
Screenshot
Wissen ist Macht. Viele Gegner sind anfällig auf bestimmte Schadensarten. Trifft man ihre Schwachstelle oder landet einen kritischen Treffer, wird der Rundenzähler um eine weitere Aktionsmöglichkeit erhöht. Andersherum sorgen geblockte oder verfehlte Angriffe für Aktionsverlust. Es ist demnach möglich, den Kampf gegen eine Gegnergruppe mit den richtigen Zaubern innerhalb einer Runde für sich zu entscheiden. Für die Gegner zählen diese Mechaniken allerdings ebenfalls. Weswegen ihr mit einer unterlegenen Truppe kaum Land sehen werdet.
Screenshot
Trotzdem sei an dieser Stelle erwähnt, dass Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster ein sehr grindintensives Spiel ist. Immer fleißig Dämonen aufzuleveln und miteinander zu verschmelzen schützt vor starken Bosskämpfen leider auch nicht jedes Mal. Es wurde zwar eine Zwischenspeicherfunktion eingeführt, doch der Frust wurde kaum gemindert. Verliert der Protagonist alle Lebenspunkte, findet ihr euch ohne Umschweife auf dem Titelbildschirm wieder.
Screenshot
Optional gibt es als freien Download den gnädigen Schwierigkeitsmodus. Dieser verringert die Encounterrate und Gegnergruppengröße, erhöht gleichzeitig die Kampfstärke und die Erfahrungspunkte, bzw. das Geld, welches ihr am Ende des Kampfes bekommt. Da er jederzeit im Menü geändert werden kann, ist es eine nette Alternative für Leute, die nur die Geschichte erleben möchten oder sich an einem Boss die Zähne ausbeißen.
Screenshot
EDITIONSUNTERSCHIEDE
Bei der Wiederveröffentlichung alter Games ist es meist ein Streitpunkt über Kosten und Inhalt. Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster schießt in diesem Zusammenhang allerdings den Vogel ab. Die Standardausführung erhält das überarbeitete Spiel und erscheint am 25.05.2021 - die Digital Deluxe Edition ist aber bereits seit dem 21.05.2021 erhältlich. Ferner enthält diese noch einige Boni, wie etwa den Soundtrack und weitere, spielerische Inhalte - die allerdings ebenfalls bereits im Laufe der Wiederveröffentlichungen hinzukamen. Warum man Spieler also an dieser Stelle für nicht neue Inhalt nochmal zur Kasse bittet, bleibt fragwürdig. Das Urteil, ob der Preis von 49,99€ - beziehungsweise 69,99 €für die Digital Deluxe Edition - gerechtfertigt ist, überlasse ich euch.
Screenshot
FAZIT
Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster ist genau das, was der Titel verspricht. Neuerungen halten sich allerdings in Grenzen und ihr bekommt im Groben und Ganzen dasselbe Spielerlebnis wie damals - ein spielerisch und erzählerisch anspruchsvolles JRPG. Der Zahn der Zeit hat der Spielbarkeit jedoch etwas zugesetzt, sodass ich keine übergreifende Empfehlung aussprechen kann.

Rolf Belmont *, 5.606 Zeichen, veröffentlicht am 24.05.2021 •
Singleplayer: 68%

Für die Bereitstellung des Testmusters bedanke ich mich bei Koch Media
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Freigegeben ab 12 Jahren gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Kann außerdem auch über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 25.05.2021, Preis: 49,99€, 1 Spieler/in

Bilder

Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster, Screenshot #1 Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster, Screenshot #2 Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster, Screenshot #3 Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster, Screenshot #4 Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster, Screenshot #5 Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster, Screenshot #6 Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster, Screenshot #7 Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster, Screenshot #8

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!