Star Ghost

Nintendo Switch

Star Ghost, Covermotiv
Im Arcade 2D-Weltraum-Shooter Star Ghost stellt ihr euch mit eurem High-End Raumschiff der Kampfflotte der Metagon gefährlichen Asteroidengürteln, tödliche Sentinels und vielem mehr. Und das in zwölf verschiedenen Sternensystemen. Dabei ist ein Sternensystem allerdings nicht 100%ig vorgegeben, sodass ihr jedes Mal ein etwas anderes Spieleerlebnis erfahrt.

Schießen tut euer Gefährt von ganz allein, ihr könnt nur die Flughöhe mithilfe des A-Knopfs variieren. Dies ist aber nicht die einzige Option auf das Gameplay Einfluss zu nehmen. Besiegte Feinde hinterlassen nämlich gerne Updatemodule und Aufwertungspunkte. So könnt ihr beispielsweise eure Schussstreuung upgraden und nach dem Ende eines Galaxiebereichs eure etwa Schussfrequenz verbessern.

Doch nicht nur Ballern aus vollen Rohren ist notwendig, sondern auch Vorsicht ist geboten, da manche Metagonen nicht nur Upgrade hinterlassen, sondern gern auch mal Viren. Solltet ihr diese einsammeln, könnt ihr eine gewisse Zeit nicht mehr Angreifen, was zu echt brenzligen Situationen führen kann, denn selbstverständlich kann euer Raumschiff nur eine begrenzte Anzahl Gegentreffer aushalten. Sollte daher euer Schild auf null sinken, heißt es Game Over und das Spiel ist vorbei. Damit es einigermaßen fair zugeht, regeneriert sich der Schild sich langsam aber stetig, sodass Phasen ohne Gegentreffer quasi belohnt werden.

Zudem sammelt ihr für jeden besiegten Gegner Punkte und erhaltet am Ende jeden Sektors zusätzlich Bonuspunkte für die Anzahl besiegter Gegner, wie viele Items ihr aufgesammelt habt und wie viel Schaden ihr erlittet habt. Nach eurem Ableben wird euer Score in die lokale Bestenliste eingetragen, vorausgesetzt ihr habt es in die Top 5 geschafft. Leider aber gibt es keine Funktion seine Bestleistungen mit denen von anderen zu vergleichen.

Solltet ihr erwarten, die zwölf Universen in nu zu meistern, dann muss ich euch vor Übermut warnen. Ich selbst bin bereits in der zweiten Welt gestorben, und dies gleich öfters. Schon allein die erste Hälfte des Games zu meistern, ist eine scheinbare unüberwindbare Aufgabe, die geübte Spieler aber lösen können, wenn man sich genügend Zeit nimmt und nicht aufgibt.

Technik
Während eurer Reise durch die Sternensysteme, werden die Sterne, Gegner und Asteroiden, allesamt sauber dargestellt. Wenn man etwas finden möchte, hätte die Gestaltung des Raumschiffes etwas dateireicher sein können, da es doch schon recht einfach gehalten ist.

Musikalisch wird das Spiel im Hintergrund durch eine Melodie unterstützt, wie sie typische Arcade-Weltraum-Shooter ist. Klingt ein bisschen nach Trance meets Space.

Übrigens kann man Star Ghost theoretisch auch nur mit den rechten Joy-Con spielen, aber leider haben die Entwickler sich nicht die Mühe gemacht, das Auswählen vom Upgrades auch mit dem rechten Analog-Stick zu ermöglichen. Dadurch könntet ihr dann immer nur die erste Verbesserung auswählen. Somit bleibt letztlich die Wahl zwischen zwei Joy-Cons oder einem Pro Controller.

Fazit
Wer einen klassischen 2D-Weltraum-Shooter sucht, wird mit Star Ghost auf seine Kosten kommen. Mit insgesamt 12. Welten, die man aufgrund des hohen Schwierigkeitsgrades erstmal meistern muss, bietet Star Ghost ordentlichen Umfang. Und dank der verschiedenen Kapseln, die man von besiegten Widersachern erhalten kann, und der Vielzahl an Gegnern, wirkt das Game ausreichend abwechslungsreich. Da man zudem immer auf der Hut sein muss, nicht plötzlich von einem Virus heimgesucht zu werden, kommt obendrein noch Spannung dazu.

Link500 *, 3.543 Zeichen, veröffentlicht am 06.12.2017 •
Singleplayer: 77%

Für die Bereitstellung des Testmusters bedanke ich mich bei Rainy Frog
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden Freigegeben ab 6 Jahren gemäß § 14 JuSchG
Releasedate: 30.11.2017, Preis: 8,99€, 1 Spieler/in

Bilder

Star Ghost, Screenshot #1Star Ghost, Screenshot #2Star Ghost, Screenshot #3Star Ghost, Screenshot #4Star Ghost, Screenshot #5Star Ghost, Screenshot #6

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!
Eyes on Nintendo© 2002-2017, Eyes on Nintendo
Seit 22.12.2002, 23:00 Uhr
"Eyes on Nintendo" unterstützt den Einsatz von browserseitigen Cookies, unter anderem auch zum Ändern des Designs. Nähere Infos dazu findest Du hier.