Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

The First Tree

Nintendo Switch

The First Tree, Covermotiv/Artwork
Freigegeben ab 6 Jahren gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 30.11.2018, Preis: 9,99€, 1 Spieler/in
In The First Tree steuert man einen ausgewachsenen Fuchs, welcher durch verschiedene Kulissen auf der Suche nach Erinnerungen wandert. Diese Erinnerungen werden von zwei Stimmen, eine männliche und eine weibliche, während des Durchstreifens der Länder erzählt. Die erkundbaren Szenarien sind eine Mischung aus natürlichen Landschaften und welche, die mit Fantasie-Elementen besetzt sind, wobei ab und zu einige alltägliche Gegenstände, wie Autos oder Tische, verteilt wurden.
Screenshot
Normalerweise folgt der Fuchs einem vorgegebenen Pfad, welcher dann auch die Geschichte voranbringt und diverse Memoiren der den Stimmen zugehörigen Personen auslöst. Dazu hat das Tier ebenso die Möglichkeit, an bestimmten Stellen zu graben und verschiedene Wertgegenstände zum Vorschein zu bringen. Einen weiteren voranschreitenden Effekt haben diese allerdings nicht. Es ist also keine Pflicht sie zu finden. Es genügt darum, dem Weg zu folgen.
Screenshot
Jedoch besteht auch die Option, die Welten bis zu einem gewissen Punkt frei durchwandern zu können. Sobald aber die jeweilige Sperre am Horizont oder eines zu steilen Abhangs erreicht wurde, bekommt man ein wenig den Drang nach Open-World Mechaniken, die heute populär sind. Denn der schlaue Fuchs könnte durchaus viele der schwerer zu erreichbaren Stellen durch etwas Akrobatik meistern. Schon auch, weil er zweimal hintereinander in der Luft springen kann, um auf zum Beispiel Felsen zu springen. Oder er macht mithilfe von bis zu 9 Schmetterlingen, die immer je zu dritt einzusammeln sind, einen Supersprung für sehr hohe Klippen.
Screenshot
Das Gameplay ist allgemein sehr entspannend, nicht zuletzt dank der ruhigen Musik und melancholischen Untermalungen. Die Hintergrundstimmen der Erzähler sind zudem sehr ruhig und angenehm, was abermals zur Enstpannung beiträgt. Die Grafik ist einerseits in der Nahaufnahme und im Detail undetaillierter, als man zunächst erwarten würde, aber andererseits weitläufig und schön anzusehen, und man staunt über viele idyllische Welten und Momente. Auf den Hauptwegen gibt es außerdem glänzende Tränen einzusammeln, die sehr schön aus der Ferne leuchten, etwas den zu gehenden Weg erhellen und diesen aufzeigen und das Sammlerherz höher schlagen lassen. Und selten sind auch noch andere Tiere zu sehen.
Screenshot
FAZIT
The First Tree ist insgesamt ein schönes Spiel und perfekt für zwischendurch um einfach mal abzuschalten. Für meinen Geschmack hätten jedoch noch einige actionreiche Elemente eingefügt werden können. So bleibt es eben ein pures Entpannungserlebnis.

KirbyNKE, 2.522 Zeichen, veröffentlicht am 25.01.2019 •
Singleplayer: 80%

Für die Bereitstellung des Testmusters bedanke ich mich bei David Wehle
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Freigegeben ab 6 Jahren gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 30.11.2018, Preis: 9,99€, 1 Spieler/in

Bilder

The First Tree, Screenshot #1 The First Tree, Screenshot #2 The First Tree, Screenshot #3 The First Tree, Screenshot #4

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!