Diese Webseite kann Cookies verwenden, weitere Informationen findest Du hier.

Type:Rider

Nintendo Switch

Type:Rider, Covermotiv/Artwork
Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 25.04.2019, Preis: 3,49€, 1 Spieler/in
Steuere einen mutigen Doppelpunkt von der antiken Wandmalerei bis zur modernen Verwendung der Computer quer durch die Geschichte der Schrift. Plattform-Passagen wechseln sich mit leichter Rätselkost ab und es warten eine Menge Sammelgegenstände auf ihre Entdeckung. Diese sind thematisch an Schrift und Sprache angepasst. So gilt es, die 26 Buchstaben des Alphabets im jeweiligen Level einzusammeln - gut versteckt lässt sich außerdem auch noch das &-Zeichen finden. Die kleinen Fussnoten-Sternchen schalten beim Einsammeln einen weiteren historischen Punkt frei, welcher im jeweiligen Menü nachzulesen ist.
Screenshot
Geschichtlicher HIntergrund
Die schlichte Grafik der interagierenden Elemente wird durch diverse Hintergründe erweitert. So gibt es thematische Grafiken, Druckwerke oder Porträts berühmter Persönlichkeiten, wie etwa Johannes Gutenberg - der Erfinder des Buchdrucks. Auch einige eher unbekannte Errungenschaften zu diesem Thema werden angesprochen. Alle Kapitel bestehen dabei aus mehreren Abschnitten, die im Nachhinein auch einzeln angewählt werden können. Die Gesamtzeit und die gesammelten Buchstaben werden am Ende festgehalten.
Screenshot
Rätsel- und Leveldesign passen sich sehr gut dem gewidmetem Thema an, schaffen es aber leider nicht, nötige Aha-Momente zu erzeugen. Dafür ist vieles zu schlicht oder nicht ansprechend umgesetzt. Gerade die Rätsel beschränken sich darauf, eine Schlüsselkugel von Punkt A zu Punkt B zu befördern. Der Lernfaktor bleibt demnach lediglich den Texten vorenthalten, welche sich im Allgemeinen fast schon im Vorbeigehen freischalten lassen. Eine spielerische Herausforderung wird nur bedingt geliefert und zwar durch die Handhabung der Spielfigur.
Screenshot
Die beiden Doppelpunkt-Punkte bewegen sich im selben Rhythmus durch die Level und auf Knopfdruck lassen wir sie springen. Der Doppelpunkt überschlägt sich gern oder bleibt nach vielen Sprüngen auch mal an Kanten hängen - da ist es nicht immer leicht, die gewünschte Aktion zielsicher durchzuführen. Glücklicherweise sind die automatischen Checkpoints gut gesetzt und eine Taste zum freiwilligen Zurücksetzen gibt es ebenfalls.
Screenshot
Type:Rider ist sehr hübsch anzusehen und auch die Soundkulisse trägt ungemein zur Atmosphäre bei. Der allerletzte Level ist versteckt und spielt schlussendlich mit den modernen Mitteln der Kommunikation. Was allerdings ein wenig mein Gemüt trübt, ist die mangelnde Lokalisation. Obwohl im Abspann Namen für eine deutsche, spanische und italienische Übersetzung aufgelistet werden, unterstützt das Spiel leider nur Englisch und Französich als Bildschirmtext. Wirklich sehr schade.
Screenshot
FAZIT
Das seichte Gameplay wird ausschließlich durch die etwas hakelige Handhabung der steuerbaren Figur eingeschränkt. Ansonsten findet man aber sicher kein besseres Spiel zur Geschichte der Typografie - wenn auch leider nicht auf Deutsch.

Rolf Belmont *, 2.847 Zeichen, veröffentlicht am 13.04.2019 •
Singleplayer: 60%

Für die Bereitstellung des Testmusters bedanke ich mich bei ICO Partners
Der Text und dessen beinhaltende Bewertung für dieses Produkt sind nicht stellvertretend repräsentativ für die Redaktion von "Eyes on Nintendo", sondern einzig repräsentativ für die Meinung des/der Verfassers/Verfasserin!

Die "Spielspaß in Prozent"-Wertung resultiert nicht aus einer mathematischen Gleichung heraus, sondern sie steht einzig für den subjektiv empfundenen "Spaß beim Spielen" des/der Verfassers/Verfasserin (sofern nicht anders im Reviewtext erwähnt) und ist darüber hinaus auch als eine ungefähre Vergleichsmöglichkeit zu anderen Spielen zu verstehen.
Du musst eingeloggt sein, um dieses Spiel bewerten zu können!

Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG Switch Joy-Con Grip Switch Pro Controller Switch Tablet Mode Switch Tabletop Mode Switch Television Mode Kann über den Nintendo eShop heruntergeladen werden
Releasedate: 25.04.2019, Preis: 3,49€, 1 Spieler/in

Bilder

Type:Rider, Screenshot #1 Type:Rider, Screenshot #2 Type:Rider, Screenshot #3 Type:Rider, Screenshot #4 Type:Rider, Screenshot #5

Kommentare

[Es wurde noch kein Kommentar verfasst]
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!